Dienstag, 17. Januar 2017

Von Vorteilen und Geld- Kreditkartenbörsen, vagenem Leder, Snappap, Vegatex

Salü

Wie bei allen Materialien welche ich zum ersten mal verarbeite, stell ich mir Anfangs immer die gleiche Frage. Was für Vorteile bringt mir dieses Material? Oft, wenn mir das Material neu ist, gehe ich erst mal Informationen sammeln. Was kann den dieses Material, was andere nicht können oder schlechter können?




Genau das habe ich auch bei diesem veganen Leder gemacht. Alles mögliche hab ich da gefunden. Es hat eigentlich alle Eigenschaften von Stoff, Papier und Leder. Es ist so zu sagen waschbares Papier wenn man so möchte mit einer Lederoptik. Eine tolle Sache fand ich. Aber irgendwie reichte mir das nicht, nachdem ich mich mal im Internet umgesehen habe, was andere so daraus machen. Einen weiteren entscheidenden Vorteil hat das vegane Leder meiner Meinung nach nämlich auch. Da es so dünn wie Papier ist und auch wie dieses verarbeitet werden kann, kann es natürlich auch geflochten werden.




Also habe ich für die Geld- oder Kreditkartenbörsen, welche ich meinen Schwestern zu Weihnachten geschenkt habe, das vegane Leder geflochten.




Nicht nur von der Gestaltung sondern auch von der Optik, eine schöne Sache. Ich bin nämlich so ziemlich begeistert von der Optik dieser geflochtenen Geld- oder Kreditkartenbörsen. Passende Taschen sind noch in Arbeit.




Leder, kann man natürlich schon auch flechten, aber nicht so easy wie dieses vegane Zeug. Also ein ganz klarer Pluspunkt. 




Und am Ende, beim zusammennähen, hat man kein Gewurstel, weil es zu dick wird.




Ich hab mich beim flechten grad in meine Kindergartenzeit zurückversetzt gefühlt, da haben wir oft geflochten, und ich habe das geliebt.




Und weil ich grad schon dabei war, entstanden noch kleine Münzbörsen-Schlüsselanhänger für Notfälle so zu sagen. Etwas was man immer dabei hat und froh drum ist, wenn man wieder mal die Parkuhr füttern muss und die Geldbörse leer ist.




Schlüssel, MiniChamp Sackmesser und Münzbörse, mehr brauch ich nicht mit zu tragen. Ok, da wäre noch die Kreditkarte, aber für die hab ich ja jetzt die selbst gemachten Kreditkartenbörsen. ;-)




Habt eine gute Woche.
Nica


Kommentare:

  1. ...hey, ich bin ganz einfach sprachlos !!!!!!!!!
    So genial diese Optik !!
    Danke fürs Teilen --- LOVE Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das material hier auch gerade in Bearbeitung. Ich denke, ich werde es erst einmal waschen, damit es weicher und knautschiger wird. Deine Kartenbörsen sind super geworden. Die Art, das Material zu verflechten ist super, eine tolle Inspiration!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  3. WOW. Die sind wirklich toll geworden. I love it!!!
    Und ich finde veganes Leder der Knaller.

    Liebste Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Das ist ja der Hammer. Da hast du das Vegane Leder ja viel besser ausgetestet als ich. Das ist eine tolle Idee und so sauber gearbeitet. Bin begeistert 😃 Ich schaue mich jetzt noch ein wenig auf deinem Blog um. Liebe Grüße. Beate

    AntwortenLöschen