Donnerstag, 19. Januar 2017

Unterwasser-Party*

Hallo ihr Lieben

Eine Unterwasser-Party ist immer ein zauberhaftes Thema für einen Geburtstag. Und die geht nun wirklich für Jungs und Mädels.




Und da der Disney Film grad so aktuell ist, habe ich mir mal überlegt, was man denn an solch einer Party basteln könnte. 




Ein Aquarium kommt immer gut an. Zudem sieht es einfach bezaubernd aus, in diesem Goldfischglas ähnlichen Weck-Glas.




Was ihr dazu braucht:

1 Weck-Glas
etwas Ton oder Lufthärtender Keramikplast (Knete funktioniert auch)
1EL Sand (Vogelsand)
Kieselsteine
Plastikblumen
Sojafisch
Zahstocher
Acrylfarbe /Acrylstifte
Zahnstocher
leere Soja Fische

In das Weckglas legt ihr einen Klumpen Ton rein und streicht den am Weckglasboden glatt. Dann drückt ihr Kieselsteine rein und gebt ca. 1EL Sand rein. Diesen verteilt ihr durch leichtes schütteln auf die ganze Fläche und drückt ihn mit den Fingerspitzen etwas an. Die Plastikblumen zurechtschneiden und einfach in den Ton stecken.




Den Sojafisch mit Acrylfarbe oder Stiften bemalen. Trocknen lassen und unten mit einer Nadel ein kleines Loch rein bohren so das der Zahnstocher rein gesteckt werden kann. Ins Aquarium stecken.




Wer nicht so der Sushi Esser ist, der kann die Fische natürlich auch aus normalem Karton machen. Ich finde die Idee mit den Leeren Soja Fischen einfach nur grad so praktisch für kleine Unterwasserbasteleien, dass ich die hier sammle.




Natürlich können aus Karton auch andere Unterwasserbewohner gefertigt werden.




Ihr könnt z.B. das Seepferdchen von den wunderschönen Pappbechern nehmen und ausschneiden. Aber nöö, eigentlich sind die doch viel zu schön, diese Becher, Sackboxen, oder was es da sonst so gibt bei Pinkfisch um sie zu zerschneiden. Aber vielleicht, nachdem der Sirup ausgetrunken ist ;-)




Herzlichst Nica

*kooperation mit Pinkfisch



Kommentare:

  1. Da erinnerst du mich, dass ich solche Unterwasserwelten als Kind & Jugendliche immer wieder gebaut habe. Ich tauche ja eigentlich gerne, wenn das Meer danach ist, z.B. in der Ägäis ;-)
    Wie immer ganz bezaubernd bei dir!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war ja schon an so einigen Orten tauchen, aber in der Ägäis noch nie!!!! Dabei bin ich fast jedes Jahr dort :-) Das sollte ich mal machen.
      LG

      Löschen
  2. Wo gibt es denn Sojafische??? Bei uns kommt die Sojasoße immer in Flaschen...
    Aber sonst tolle Idee...
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibts diese Sojafische immer in so einer Sushipackung die man im Supermarkt frisch kaufen kann.
      LG

      Löschen
  3. Was für ein tolles Aquarium. Das hätte auf unserer Unterwasserparty im letzten Jahr noch gefehlt... Irgendwie schaffen wir es trotz der Entfernung vielleicht ja doch mal ein paar Feste gemeinsam auszutüften und zu gestalten ;-)
    Winterliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schaffen wir bestimmt, Entfernung sollte ja heutzutage kein wirkliches Problem mehr darstellen oder? :-) Bei uns steht im März die nächste Geburtstagsparty an. Wir schwanken hier noch zwischen, Ritter, Piraten, Fussball und Ninjago. Ich hoffe ja auf die ersten drei, aber wie ich meinen Sohn so kenne, wird es am Ende bestimmt die Ninjago Party! Und davor graut mir schon :-)
      Herzlichst Nica

      Löschen
  4. Ein Sojafisch, so ein Fisch sollte ich mir im Sommer in mein Wasserbecken setzen, ach was, einen ganzen Schwarm davon ,). tolle Deko für eine bestimmt schöne Party.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mal daraus Girlanden oder Lichtketten gemacht für eine Sommerparty. Guck mal hier: http://bastelnmalenkuchenbacken.blogspot.ch/2014/06/fischgirlande.html und hier: http://bastelnmalenkuchenbacken.blogspot.ch/2014/05/lichterkette-aus-sojafischen.html
      das würde doch super zum Wasserbecken passen ;-)
      LG

      Löschen
  5. sooooo bezaubernd deine unterwasserwelten! :-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen