Dienstag, 12. Januar 2016

Von Passionen und Farben, von Nagellack und HelloMime

Salü

Kennt ihr Michaela vom wundervollen Blog HelloMiMe? Nicht?! Dann müsst ihr unbedingt bei ihr vorbei schauen. Michaela ist nämlich die Queen of Nagellack und hat sonst noch total kreative Ideen. Ihr Stil ist unverwechselbar und ich mag ihn sehr. Kurz vor Weihnachten hat mir der Postbote ein Paket gebracht.




Was hab ich mich gefreut als ich den Inhalt sah. Ihr neues Buch! An dieser Stelle nochmals DANKE liebe Michaela für dieses wundervolle Geschenk.




Michaelas Buch heisst "Kreativ mit Nagellack" und ist voll mit schönen Ideen. Unglaublich, was man mit dem alleskönner Nagellack alles machen kann. Aber nicht nur die kreativen Ideen sind fantastisch, Michaela ist ein richtiger Profi, wenn es um Nagellack geht, das Buch ist voll mit wertvollen Tips wie man den Nagellack am besten aufträgt, wie er sich auf verschiedenen Untergründen verhält, die verschiedenen Techniken werden beschrieben und dank ihr, kann ich endlich wieder Ohrringe tragen, welche nicht gleich meine Ohrläppchen anschwellen lassen :-) 




Ich habe mich ja schon vor dem erscheinen des Buches durch Michaelas Blog etwas mit dem Nagellackfieber anstecken lassen und euch schon Tassen und noch mehr Tassen gezeigt, die mit Nagellack lackiert wurden. Auch die Schiffe welche durch Nagellack wie Porzellanschiffe wirken. 




Die Tassen sind übrigens der Hammer. Die sind bei uns fast täglich im Einsatz. Werden also sehr oft im Geschirrspüler gewaschen und halten immer noch! Und das ist für mich schon Grund genug, alle Porzellanmalstifte in den Kübel zu schmeissen und die Tassen nur noch mit Nagellack zu verschönern. 





Und das hab ich auch gleich nochmals gemacht. Ich finde, dass man mit keiner Farbe so einen  schönen Glanz wie mit Nagellack hinbekommt. Und sind sie einem mal verleidet, kann man sie einfach mit Aceton wieder weiss machen und neu bestreichen ;-)




Zudem kann man mit den Konfetti- oder Effektnagellacks die es überall und in verschiedenen Farben und Formen zu kaufen gibt sehr schöne Effekte erzielen. 




Natürlich musste ich den Nagellack auch auf Pappe ausprobieren. Drum hab ich mir grad noch ein paar Geschenkboxen damit verschönert :-)




Und obwohl ich meine Nägel höchst selten lackiere und all meine Nagellacks meiner kleinen Nichte vermacht habe, habe ich letzte Woche wie gestört in den Schnäppchenboxen voll Nagellack kräftig zugelangt. Denn so einiges muss noch ausprobiert werden. Das Nagellackfieber hat mich also auch gepackt ;-) 




Und damit gehts heute zum kreativen Dienstag.




Habt einen schönen Tag!
Nica



Kommentare:

  1. Wunderbar, deine Kreationen, zu denen Dich Michaela motiviert hat! Die Farben und Muster gefallen mir :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nica, jetzt hat dich das Fieber auch total gepackt! Das finde ich ja lustig. Doch ich kann es absolut nachvollziehen. Ich bin auch immer noch in den kleinen Tausendsassa absolut verliebt. Deine Kreationen sind umwerfend schön geworden!!! Die Farbkombinationen sind großartig! Es kommt unheimlich drauf an, dass die Farben zusammenpassen - stimmt´s?! Harmonieren die Farben ist schon das halbe Nagellackprojekt gelungen - oder?! Ach, ich freue mich so, dass ich dir mit dem Buch eine kleine Freude machen konnte. Hab noch ganz, ganz viel Spaß damit! Und tausend Dank für diesen wunderschönen Post über mein Buch!!! Eine ganz dicke Umarmung... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerngeschehen liebe Michaela. Ja du hast recht. Die Farbwahl ist das A und O. Wobei es mir grad die Effektlacke angetan habe. Ich bin hier weiter am pöbeln. Dein Buch ist sehr inspirierend :-) Lack auf Leder, da tue ich mich noch etwas schwer, weil ich noch nicht den richtigen Lack dazu gefunden habe ;-) Aber das kommt bestimmt noch :-)
      LG Nica

      Löschen
  3. Ach wie cool! ein ganzes buch mit Nagellackideen.. GENIAL!
    Ich liebe es auch alles mögliche damit anzumalen... vor allem weil ich so viel bunten Lack habe den ich aber ganz selten trage :)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nica,

    das Nagellack sogar die Spülmaschine überlebt ist ja genial. Deine Kreationen sind allesamt wunderschön geworden.
    Wusstest du, dass du mit dem Lack auch super marmorieren kannst.... Steht doch bestimm auch in deinem schönen Buch. Du nimmst ein Schälchen mit Wasser tropfst nacheinander Lack rein, ziehst mit eine Stäbchen z.B. Zahnstocher vorsichtig Wirbel und wenn dir das Muster gefällt tauchst du den Gegenstand ein und ziehst in wieder raus - Fertig.
    Probiers mal. Ich kenne das vom Nageldesign....gibt tolle Effekte

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja auch die Marmoriertechnick wird darin beschrieben. Michaela kennt alle Nagellacktricks ;-) Ich hab das auch schon mal auf Tassen ausprobiert. Du hast recht, das sieht wunderschön aus.
      LG Nica

      Löschen
  5. oh, bitte die porzellanstifte dennoch behalten!

    AntwortenLöschen
  6. Was bist Du für ein Glückskind, Michaelas Buch ist bestimmt super, ich denke bei Nagellack auch mittlerweile automatisch an HelloMime :-)
    Und Deine Nagellackwerke sind sehr sehr schön geworden.
    Hab einen feinen Abend, liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nica,
    wie schön, dass Du mir geschrieben hast! Sonst hätte ich nicht gewusst, dass auch DU HEUTE einen "Nagellack-Post" aus Michaelas Buch schreibst. :-) Was für ein Zufall, was?
    Ganz tolle Dinge hast Du daraus gemacht. Und super finde ich, dass Dein Geschirr auch noch die Spülmaschine aushält. Wow! Das merke ich mir und probiere es bestimmt bald aus. Also - weg mit den Porzellanstiften, Nagellack haben wir doch alle im Haus. ;-)
    Liebe Grüße schicke ich zu Dir.
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. Wer braucht denn noch Farbe und Pinsel? Wir nicht mehr, oder? Die Ideen von Michaela sind toll. Du sprühst ja auch, also: An die Flaschen, fertig los!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. Was man alles mit Nagellack machen kann (staun Guck). Deine Werke sind wirklich wunderschön

    AntwortenLöschen