Dienstag, 28. Oktober 2014

Mini Puppentheater

Hallo zusammen

Seit wir das erste mal mit den Kids beim Kasperle Theater waren, und mein Grosser, dann noch so eins bei einer Freundin zu Hause gesehen hat, wollte er unbedingt auch eins.




Aber ich finde, man muss da nicht immer nachgeben und alles kaufen was die Kleinen möchten. Meistens spielen sie ja eh nur ein, zwei mal damit und dann verstaubt es im Keller. Abgesehen davon ist mir so ein Theater viel zu gross!




Also hab ich mir gedacht ich mach eins im Miniformat :-)




Dazu braucht ihr:

1 Bilderrahmen
6 Holzkeile
2 Polsternägel
2 Winkelholzschrauben
2 Halbkugeln aus Holz
1 Schaschlikspiess oder einen runden, dünnen Stab
Filz oder Stoff
etwas Schnur
Rundkopf Wäscheklammern für die Figuren
Karton für die Kulissen
Acrylfarben

Für das Theater nehmt ihr den Bilderrahmen, und klebt unten die Holzkeile an, damit der Rahmen stabil aufgestellt werden kann.




Dann die zwei Winkelholzschrauben an den beiden oberen Ecken anschrauben. Den Schaschlickspiess und die Halbkugeln könnt ihr bemalen. In die Mitte der Halbkugeln, Löcher bohren und dann den Spiess in die Löcher kleben. Somit habt ihr eure Vorhangstange. Mit dem Filz oder Stoff einen kleinen Vorhang nähen. Die Polsternägel ca. in der Mitte der Seitlichen Rahmenbalken drücken. Dort kann dann die Schnur eingehackt werden um den Vorhang  offen zu halten. 




Auf den Karton könnt ihr verschiedene Kulissen malen, zurechtschneiden und diese dann beliebig auswechseln. Ihr könnt sie unten mit der Vorrichtung die der Bilderrahmen hat um die Fotos zu fixieren, festmachen. Die Figuren habe ich aus Rundkopf Wäscheklammern gemacht. Diese habe ich mit Arylfarbe bemalt.





Ich hab hier erst mas das Rotkäppchen gemacht. Allerdings sind noch weiter Stücke entstanden. Evtl. zeig ich die euch ein andermal wenn ihr die gerne sehen möchtet. 





Das Theater kann man mit älteren Kids auch ganz gut machen. Sie können dann ihre eigenen Figuren und Kulissen gestalten, Geschichten erfinden etc. Das werde ich nächstes mal machen wenn mein Neffe und meine Nichte wieder was basteln möchten :-)






So und nun drehe ich meine Runde bei Creadienstag und Artof66 

Habt einen schönen Dienstag!

Herzliche Grüsse Nica









Kommentare:

  1. Wie schön ist das denn bitte? Ganz zauberhaft!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine simple und gleichzeitig großartige Idee... Es gefällt mir so gut und hat wirklich Charme. Das wird nachgemacht. Ganz bestimmt. LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Mit Märchen und Theater triffst Du genau meinen Geschmack. Ganz ganz wunderbar. Ich liebe so einfache Ideen! Rotkäppchen mit dem roten Kussmund und der Jäger sind schon sehr originell, aber richtig angetan hat's mir der Wolf! Entzückend mit der vorgestreckten Zunge!!! Ich bin hingerissen.
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Das Mini-Theater ist ja super!!!! Gefällt mir irre gut! Ich bin total begeistert von deiner großartigen Idee! :-))))
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche dir... Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nica,
    Wahnsinn, was du trotz Umzug noch Kreatives werkelst. Sehr sehr schön. Viel Spaß damit!
    Herzliche Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Ist das zauberhaft, dein selbstgemachtes Theater - viel schöner als gekauft!!! Also dann, auf ins Theater und Vorhang auf...
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wieder mal eine wunderbare und so schön umgesetzte Idee! Das Mini-Puppentheater ist mir sehr sympathisch, da ich auch kein so grosses Theater möchte, da bei uns akuter Platzmangel für Spielzeug herrscht :-)
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  8. Cool, solche altmodischen Wäscheklammern habe ich auch noch irgendwo rumfliegen - jetzt weiß ich auch endlich was ich damit mache ;-)
    xoxo Johanna

    AntwortenLöschen
  9. Nica, das Theater ist total putzig. Wie niedlich die Figuren geworden sind, da haben Deine Kinder gewiss Spaß dran!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Jööö! Das ist ja super härzig!
    Apfelkernige Grüsse!
    Evelin

    AntwortenLöschen
  11. was für eine wirklich wirklich großartige idee!

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine tolle Idee. Inspiration fürs Wochenende habe ich dadurch bekommen.

    AntwortenLöschen