Samstag, 18. Oktober 2014

Eine Hochzeit... und ein riesiges Dankeschön!

Salü ihr Lieben

Ja, ja so eine Hochzeitplanung ist nicht immer so einfach. Ich erinnere mich noch an meine Hochzeit... Ich war im sechsten Monat schwanger, und hatte alles andere im Kopf, als eine Hochzeit zu planen. Wäre mein Mann nicht gewesen, der das Ganze in die Hand genommen hat und eine Traumhochzeit organisiert hat, wäre es wohl bei einem Besuch im Standesamt im kleinen Rahmen geblieben. Heute bin ich froh, dass ich eine wunderschöne Hochzeit mit all meinen Liebsten feiern durfte. Denn die Erinnerungen daran sind wunderbar!




Heiraten ist ja auch immer so eine Sache. Muss man überhaupt heiraten um die Verbindung zu einem Menschen zu festigen? Also meinetwegen nicht. Seit ich verheiratet bin, hat sich in meiner Beziehung gar nichts geändert. Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht was sich denn ändert mit einem Vertrag. Schlussendlich ist eine Ehe sowie auch eine Beziehung immer das, was man daraus macht. Es ist ja heutzutage nicht so wie früher, dass man heiratet um zusammen leben zu dürfen etc. Trotzdem war für uns klar, ab dem Moment an welchem ich wusste das ich schwanger bin, dass wir heiraten. Einfach weil so ein Ehevertrag einem doch sehr viel Papierkram und Sorgen erspart. Wieso also das Rad neu erfinden wenn man das komplette Paket mit einer Unterschrift bekommt? Klar ist da noch der romantische Aspekt... Aber wenn die Romantik schon im Alltag stattfindet reicht mir das voll und ganz. :-) Und trotzdem finde ich so ein Hochzeitsfest immer was total schönes! Und ich würde meinen Mann jederzeit wieder heiraten :-)




Und genau all diese Fragen hat sich auch meine kleine Schwester gestellt. Auch sie, wie ich damals, im sechsten Monat schwanger, hatte so viel anderes im Kopf als eine Hochzeit zu organisieren. Und so hat sich die Entscheidung hingezogen, bis vor ca. 3 Wochen. Und dann haben sie sich doch entschieden eine Hochzeit zu feiern. Im kleinen Rahmen. Man stelle sich hier aber vor, dass der kleine Rahmen bei uns ca. 60 Personen beinhaltet :-) Na, ja wir sind halt eine grosse Familie :-) Und wenn schon geheiratet wird, dann richtig und nicht einfach einen Vertrag unterschreiben und wieder nach hause. Also haben wir (das Brautpaar, meine drei anderen Schwestern, Freunde des Brautpaars und ich) angefangen eine Hochzeit zu planen. Und das war gar nicht mal so einfach... so kurzfristig alles zu organisieren. Aber wir haben es geschafft, und letzten Samstag eine wunderschöne Hochzeit gefeiert. :-)




Für mich hiess es, die Deko und das Dessert organisieren. Ursprünglich war eine kunterbunte Feier geplant, aber schlussendlich mussten wir auf den "Notfallplan" zurückgreifen, und alles etwas neutraler dekorieren, weil vieles von der gefertigten Deko nicht aufgehängt werden konnte/durfte. Aber egal, ich war ja auf alles vorbereitet, weil ich den Saal auch vor Samstag nicht gesehen hatte. Und so dienten schöne Dahlien und Baby Boo Kürbisse als Tischdeko.




Was gab es für mich alles zu tun? Erstmals wurden alle Gläschen mit einem Band geschmückt und Blumen reingesteckt. 





Zuckermandeln und ein Schoggiherzli in Organzabeutel verpackt.




Für die Ballons kleine Gestecke aus Plastikblumen und Grünzeug gefertigt (ursprünglich wollte ich Kreppblumen machen, aber die Zeit dazu fehlte)




Toppers mussten hergestellt werden




Cackepops in Hochzeitstortenform mussten gebacken und verziert werden.




Und Minioreotorten... mmmjammii...




Und natürlich auch eine Hochzeitstorte musste her! Oh ja die Hochzeitstorte, eine echte Herausforderung! Leider seht ihr hier keine so schönen Bilder von der Torte, denn sie stand eine weile da und der Zuckerfondant ist recht verlaufen... Es war ja auch eine Hitze in dem Saal! Und die Leute wollte einfach nicht aufhören zu tanzen, und das Paar die Torte anschneiden lassen! Und ich Dödel hab nicht drauf geachtet, ich wusste gar nicht, dass das so schnell geht mit dem verlaufen des Fondants wenn er nicht gekühlt ist! Also schon wieder was dazugelernt :-) Aber na ja, für meine erste Hochzeitstorte ist sie recht passabel geworden und geschmeckt hat sie allen :-) Ich möchte hier auch nicht auf die Details, des aufeinander stapeln gehen... Aber ich gebe gerne Auskunft, wenn es euch interessiert :-)




Ihr seht meine Lieben, ich war die letzten drei Wochen doch recht beschäftigt mit werklen, organisieren, recherchieren und besorgen von irgendwelchen Tortenhaltern um eine dreistöckige Hochzeitstorte zu backen... 




Was ich sonst noch gefertigt habe, aber nicht für die Deko benutzen konnte, zeige ich euch hier nicht. Es steht nämlich hoffentlich bald eine weitere Hochzeit an ;-) 




So das wäre es dann auch gewesen von meiner Seite :-) 




Im Namen des Brautpaares möchte ich mich an dieser Stelle noch bei allen Bedanken, die mitgeholfen haben, so ein wunderbares Fest zustande zu bringen. Vorweg, muss aber eins gesagt sein. Dies alles passierte im privaten Rahmen...

Da wäre mal Simon (Freund des Bräutigams) vom Cabaret Voltair Cafebar duDa . Eine wunderbare Bar in der Altstadt von Zürich. Er und sein Team haben super Arbeit geleistet! Sie haben innert kürzester Zeit einen super Brunch vorbereitet den wir nach der Trauung im Kreis der Familie, eingenommen haben. 

Dave (Freund des Bräutigams) DJ Inder Rock der auch im Gonzo und Helsinki in Zürich seine Musik auflegt. 

Dem Getränkelieferanten Intercomestibles Zürich für den super Service in Sachen Getränke! 

Der Fotografin Anja für die wunderschönen Brautpaarfotos (werde ich euch ein andermal genauer zeigen, weil ich sie soo cool finde) und damit unvergessliche Momente die sie dem Brautpaar damit beschert. 

Der Stylistin und Schneiderin des Brautkleides, Dindi (auch Schwester der Braut) :-) Sie hat innert 2 Wochen ein massgefertigtes wunderschönes Brautkleid geschneidert! Die Braut sah einfach atemberaubend aus!

Vasu (auch Schwester der Braut) Sie hat den Brautschmuck von enblo gesponsert und das Ganze Apero Buffet organisiert! 

Jode (auch Schwester der Braut), die innert kürzester Zeit eine ganze Dia- und Videoshow über das Brautpaar zusammengestellt hat. 

Und natürlich allen weiteren Helfern! ein riesiges DANKESCHÖN


Leute wir waren alle einfach Grossartig!  :-)



Persönlich möchte ich mich, auch wenn dies kein Werbeblog ist, beim Team von PinFisch bedanken, welches mir wie immer einen Super Service geboten hat und so kurzfristig alle Gläschen, Bänder, Tapes, Ballons etc. geliefert hat. Auf ihrer Seite findet ihr ganz viele tolle Dekosachen für Anlässe jeder Art. 


So, und wer jetzt denkt ich könnte ausschnaufen und zurücklehnen... leider ist dies nicht so, denn das nächste grosse Projekt steht schon an. Aber dazu ein andermal mehr :-)

Ich wünsche euch ein tolles Weekend!

Herzliche Grüsse Nica





















Kommentare:

  1. schööööööön! ALLES!!! ;-) die cakepops in tortenform sind der HAMMER!
    herbstherzliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nica,
    von Dir würde ich mir auch gerne eine solche Hochzeit organisieren lassen ;-)
    Die Cake Pops sind der Knaller schlechthin und auch die Mini Oreo Kuchen ein absoluter Hit. Obendrauf noch die zauberhafte Deko - das hast Du ganz wunderbar gemacht!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. WAHNSINN! Hitze hin oder her: die Hochzeitstorte sieht super aus! Und das ganze Drumherum: echt super! Die Mini-Törtli sind der Hingucker!
    Bin gespannt was an Projekten noch kommt :-)

    Viele Grüsse Marlene

    AntwortenLöschen
  4. Da ich mich ja auch grad viel mit Hochzeiten und Torten beschäftige und weiß, was alles beim Tortenstapeln und Eindecken bedacht werden muss, bin ich umso beeindruckter von Deiner Torte. Die ganze Deko ist entzückend – was hättest Du erst zuwege gebracht, wenn Du richtig viel Zeit gehabt hättest. ;-))) Superschön! Deine Schwester kann sich glücklich schätzen.
    Herzliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Sonja
      Ja deine superschönen Tortentoper hätte ich allzugerne gehabt für die Torte :-) Meine Schwester hat sich das auch gefragt, was wäre gewesen, wenn ich mehr Zeit gehabt hätte? Na ja, ch habe ja noch zwei Schwestern die noch nicht verheiratet sind ;-)
      LG Nica

      Löschen
  5. Hier kann ich nur schreiben: Bombastisch.
    Was für eine Arbeit, was für eine schöne Dekoration, solche Geschwister kann man sich nur wünschen!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich bin platt. Du hast wunderschöne Sachen gemacht. Die Torte sieht bombastisch aus! Wie vom Konditor!

    AntwortenLöschen
  7. Hach toll ...
    in so einer kurzen Zeit einen so schönen Tag...
    Der Schönsste tag im LEben.. vielleicht.
    Ich muss ehrlich sagen: bei uns ist es auch so: warum heiraten? Da ist noch der Stsress, dass er evangelisch ist, ich katholisch.. und die katholischen Pfarrer sind da echt nicht unbedingt relaxed...

    Aber alleine für's finanzamt lohnt es sich.. ist das unromantisch, aber so ist das heuzutage wohl...und wir sidn da nicht die einzigen, die so denken... Wir haben auch Freunde, die den Ring am Finger nur wegen des Finanzamtes tragen... PPartnerschaft ist ihnen wichtig.. eEhe eher nicht...

    Dennoch: Wenn ich heirate,dann muss das GROßARTIg werden!
    da bräuchte ich auch jemanden wie dich ;)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen