Sonntag, 31. August 2014

Lego-Geburtstags-Party

Hallo ihr Lieben

Ich finde Geburtstagspartys ja eine tolle Sache. Viel zu tun, aber man kann das ja alles schön planen und vieles schon im Voraus machen. Wäre da nicht dieses Wetter, dass einem einfach einen Strich durch die Rechnung macht. Diesen Sommer sowieso! Und so dachte ich mir am Tag vor der Party, eigentlich sollte es morgen nicht Regnen... Machen wir doch die Party einfach draussen im Hof.... und recht hatte ich, denn wir hatten wunderschönes Wetter und ehrlich gesagt, finde ich Partys die draussen stattfinden auch viel schöner, als wenn ich 10 Kids und 15 Erwachsene da in der Wohnung habe. Und Draussen hat man sowieso viel mehr Platz!

Ja, ja, aber Draussen dekorieren war gar nicht eingeplant und so musste am Vortag der Party noch eine Deko her. So ganz spontan :-) Also 7 Girlanden a 8 Meter, damit es auch schön ausschaut...

Na ja, dafür konnte ich keine schöne Fotos machen von allem was ich für die Party gefertigt habe, also müsst ihr euch mit den Fotos, die ich während der Party so schnell, schnell mal gemacht habe, begnügen. Ist ja auch nicht so schlimm, denn das wichtigste an der Party war, die Freude die mein Grosser hatte und nicht was Mama auf ihrem Blog zeigen möchte ;-)

Ich bin so kaputt sag ich euch, aber es hat sich gelohnt. Mein Grosser hat sich riesig gefreut! Er wollte zum Geburtstag das Thema Lego. Für die Girlanden habe ich Klebefolie zurecht geschnitten. Sobald ich dazu komme, werde ich die mal fotografieren, so dass man auch das ganze sieht, ich lass die jetzt nämlich für einige Tage Draussen hängen! Meine Nacht und Nebel Aktion soll ja auch etwas gewürdigt werden, von allen Nachbarn und Leuten die sonst durch den Hof laufen :-)




Gegessen wurde natürlich auch. Denn Party ohne Häppchen geht nicht.... Es gab Fleischbällchen, Verschiedenen selbst gemachte Miniquiches und Minisandwiches




Und für Süsses war natürlich auch gesorgt. Torte, Marshmallows, Eis, Mandeltörtchen.... alles was das Kinderherz begehrt!




Aber mal alles der Reihe nach. Für das Eis habe ich Babygläser mit Sprühlack lackiert und Legogesichter drauf gemalt. Löffel mit Masking Tape beklebt und diese mit einem Band an die Gläschen gebunden. Vorher wurde natürlich noch das selbst gemachte Eis (das ich nicht fotografieren konnte) in die Gläser gefüllt. 




Marshmallows in die gelb gefärbte Schokolade getunkt und mit Lebensmittelstift Gesichter drauf gemalt. Schoggi Lego-Männchen gegossen und auf die Mandeltörtchen gelegt...




Und natürlich eine Lego Geburtstagstorte, ist ja klar. Hierzu erst mal Schoggi-Legosteine gegossen, dann eine Torte gebacken, mit Schokoladenfondant überzogen und die Legosteine drauf gelegt. Schlicht und einfach :-) 




Und als Dankensgeschnke habe ich Magnete aus Legosteinen gemacht, diese auf einen Karton der mit Magnetfarbe und dann mit schwarzer Acrylfarbe bemalt wurde gelegt. Dann hübsch eingepackt. Dann habe ich noch mini Konfigläser besprüht wie bei dem Eis und in die Glässchen Minifiguren reingetan. Und Schokolade gebs natürlich auch. 




Die Legoschrift gibts im Internet gratis zum runterladen. Damit habe ich so ziemlich alles Beschriftet. Die Trinkgläser für die Kids, die Magnete und die Schokodrops. 


Ich wünsche euch einen ganz wunderschönen Sonntag! Bei uns regnet es heute! Zum Glück war die Party gestern, sonst hätten wir drinnen feiern müssen und ich wäre jetzt ganz entspannt :-)

Liebe Grüsse Nica





Kommentare:

  1. Wow, so glaube ich dir, dass du fix und foxi bist. Da hast du dich ja gewaltig ins Zeug gelegt. Die besprühten Breigläser gefallen mir besonders gut. Auch wie du die Legomagnete verpackt hast - ganz toll.
    Einen erholsamen Sonntag und liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt möchte ich noch einmal Kind sein, wie liebevoll Du alles vorbereitet hast, super! Ihr hattet ganz schön Glück mit dem Wetter, bei mir regnet es heute Bindfäden.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend für Dich,
    Cora

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das Buffet sieht ja echt hammermäßig aus! Hut ab. Wie viele Stunden hast du dafür in der Küche verbracht? Schon allein die Planung der Gerichte + Give aways sowie der Einkauf muss ja ein riesiger Aufwand gewesen sein. Sehr gelungen, dickes Lob von mir. Auf so einer Party wäre ich auch gerne mal. :)
    Kurze Frage an dich: Wo kaufst du die Formen zum Gießen der Legosteine? Würde für die Geburtstagsfeier meines Neffen auch gern so eine Torte machen. Und wie färbst du Schokolade gelb? Einfach weiße Schoki mit Lebensmittelfarbe vermischen?
    LG Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hannah
      Ja doch, das waren so einige Stunden, allerdings über Wochen verteilt. Den Stress hatte ich eigentlich nur mit den Girlanden alles andere war ja geplant :-) Die Formen habe ich aus dem Spielzeugladen (Franz Carl Weber in Zürich) der auch sonst Lego verkauft. Aber man bekommt sie auch übers Internet. Es sind Eisformen. Für die Gelbe Schoggi, habe ich weisse Couvertüre geschmolzen und wie du geschrieben hast mit gelben Lebensmittelfarbe eingefärbt. Ich hab noch ein paar Kakaobutterdrops reingemacht damit das ganze flüssiger wird. Ich nehme aber an, dass es mit weisser Schoggi genau so funktioniert. Und an Stelle von Kakaobutter kann man auch ein wenig Kokosfett nehmen.

      Liebe Grüsse Nica
      Liebe Grüsse Nica

      Löschen
  4. Das ist einfach nur grandios, mit wie vielen liebevoll gestalteten Details Du die Legoparty vorbereitet hast, super!!
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nica,

    herzlichen Glückwunsch zu dieser gelungenen und einzigartigen Kinder-Geburtstagsparty! Du hast die Details so liebevoll gestaltet und ich weiss sehr gut, wie viel Arbeit darin steckt. Da ist es immer sehr hilfreich einen genauen Plan aufzustellen und alles etappenweise an verschiedenen Tagen vorzubereiten. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich Dein Großer sehr darüber gefreut hat.

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Du hast dir wirklich viel Mühe mit der Party gemacht. Mein Sohn möchte jetzt auch eine Lego-Geburtstagsparty haben. Ich stecke somit jetzt auch in den Vorbereitungen. Daher möchte ich dich fragen, wo du die Lego-Schrift heruntergeladen hast. Ich habe auch schon eine entdeckt, aber leider funktioniert es nicht mit dem gelben Rahmen um die Buchstaben. Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen! Wäre super.

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Barbara. Leider weiss ich nicht mehr genau wo ich die hergenommen habe. Aber das mit der gelben Umrandung ging bei mir auch nicht. Ich musste sie übereinander legen. Die hintere Schrift, dann mit der dicke der Ränder etwas vergrössern und gelb einfärben. Danach die zweite drüber legen und auch ein bisschen an der Umrandung schrauben bzw. dicker machen. Eine andere Variante war auch das ganze Umzuwandeln und die einzelnen Ebenen aufeinander stapeln. Ich hab hierzu mit dem Illustrator von Adobe gearbeitet. Viel Spass bei den Vorbereitungen!
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nica,
    vielen Dank für deine Antwort und Tipps. Dann werde ich mich mal ans "Tüffteln" machen. Mal schauen, ob ich es hinbekomme!
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen