Samstag, 21. Juni 2014

Kiwi Eis am Stiel / Popsicles

Hallo

Heute habe ich was erfrischendes für euch. Ein ganz einfaches Kiwi Eis am Stiel oder Popsicles wie man das heutzutage auch nennt :-) Ich mochte als Kind diese Eis am Stiel Förmchen schon sehr. Wir haben die immer mit Limonade oder Sirup befüllt und nervten dann meine Mutter Stundenlang mit der Frage: "Mama, sind die jetzt schon zu Eis gefroren?" Und dass alle 10 Minuten. Und genau so machen das heute meine Kids auch mit mir. Kiwi findet mein Grosser sonst doof, aber so als Eis am Stiel, könnt er 10 auf einmal davon essen! Ich müsste das Ganze eigentlich mal mit Gemüse probieren :-)




Rezept (reicht für 5-6 Eis am Stiel)

4 Kiwis
1dl Wasser
etwas Agaven Dicksaft

Kiwis schälen, kleinschneiden und in eine Schüssel mit dem Wasser geben. Etwas Agaven Dicksaft reingeben (je nachdem wie süss ihr das Eis wollt) und dann alles pürieren. Ich habe hier noch eine Kiwi in Scheiben geschnitten und je eine Scheibe in ein Förmchen gegeben und danach das Pürierte reingeleert. Dann ab ins Gefrierfach damit und ca. 1 Stunde gefrieren lassen. Danach die Stiele reinstecken und mindestens 6 Stunden (am besten über Nacht) gefrieren lassen.





Habt einen schönen Tag! Liebe Grüsse Nica

Kommentare:

  1. So witzig, kenne ich genau auch aus meiner Kindheit diese Variante Eis am Stiel, einfach mit gemixten Erdbeeren oder eben auch Sirup. Habe ich letzte Woche auch mit meinen Kids ausprobiert - Fotos folgen. Leider vertrage ich die Kiwis nicht... Aber sieht wunderschön aus mit der Kiwischeibe, die man sehen kann.
    Ein sonniges Wochenende - für eine Erfrischung ist ja bei dir nun auch gesorgt :-)
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also meine mögen Sirup heute immer noch am liebsten. Oder Cola! Das war auch so mein lieblings Eis :-) Ich find es herrlich wie alte Sachen immer wieder kommen oder einfach bleiben. Dir auch ein schönes Weekend :-)
      LG Nica

      Löschen
  2. Lecker, gesund und hübsch anzusehen!
    Besser geht es gar nicht!
    Tolle Idee!
    Apfelkernige Grüsse!
    Evelin

    AntwortenLöschen