Freitag, 16. Dezember 2016

Weihnachtsgebäck

Hallo

Also dieses Weihnachtsgebäck ist ein Fluch. Eine ganze Schüssel voll mit Süssem steht bei uns auf dem Tisch und fast täglich kommt neues dazu, weil jedes mal wenn jemand vorbei kommt noch so ein Säckchen Weihnachtskekse mitgebracht wird.




So weit so gut, wir sind eingedeckt hier und meine Jungs freut es. Aber mich... ja ok sie sind wirklich fein die Weihnachtskekse, aber auch gefährlich, denn jedes mal wenn ich dran vorbei laufe, muss ich mir eins schnappen. Und so den ganzen Tag über, hab ich dann die halbe Schüssel leergegessen! Das kann so nicht weiter gehen :-)




Und ich kann mir vorstellen, dass es vielen gleich geht. Meine Freundin meinte: "Wir haben die in der Alubox verstaut, so sehe ich die gar nicht und sie werden nur zum Kaffee hervorgeholt!" Aha! Darum die Alubox!!!! Jetzt brauch ich unbedingt auch so eine :-)




Da wir natürlich auch gerne Weihnachtsgebäck verschenken, habe ich mir gedacht -Süsses haben alle, machen wir doch was salziges.- 




Und so habe ich Blätterteig mit diversen Sachen wie Käse, Sesam, tasmanischem Pfeffer, Salz, getrockneten Tomaten oder Pesto bestrichen. Die Kids durften mit der Keksform, Sterne ausstechen. Dann damit ab in den Ofen und schon haben wir Stern Gebäck zum verschenken.




Verpackt in Klarsichttüten, werden sie am Montag dann verteilt. Ich hoffe bis dahin haben wir noch welche, sonst müssen die verpackten dran glauben. Ja, ja ich brauch so einen Keks-Aluform auch wenn nichts süssen rein kommt.




Habt ein gutes Wochenende.
Nica

Kommentare:

  1. Deine Sterne sehen sooo lecker aus! Und jajj, bitte etwas herzhaftes (zwischendurch).
    Liebe Grüße und einen schönen Advent
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Is Japanese difficult to translate?
    Japanese is formed from four kinds of combinations.
    It is from Kanji, Hiragana, Katakana, Romaji.
    Japan is already midnight.
    I am always moved by a wonderful blog from you.
    Thank you so much.
    Ryoma.




    "

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh, ich liebe Salzgebäck! Und so in Sternform sieht es toll aus. Das Gute - die kann ich auch in letzter Minute noch machen, denn so wird das heuer wohl sein, das sehe ich schon kommen :D

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Eine super Alternative, liebe Nica! Blätterteig Knabbereien gehen einfach immer.
    So klein und handlich fallen die aber auch wirklich gleich ins Auge.
    Viel Spaß beim Sterne knabbern und liebe Grüße in die Ferne,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. die würzigen sterne sehen fantastsich aus! super idee!
    herzlichste grüße & wünsche für eine wundervolle vorweihnachtszeit
    amy

    AntwortenLöschen