Montag, 28. November 2016

Schwanensee oder kleine Basteleien die der Seele gut tun

Hallo meine Lieben

Es gibt so Momente, die lösen in mir eine tiefe seelische Befriedigung aus. Oft, sitze ich dann da und lächle... Wieso? Weil genau dann, bei mir im Kopf, Dinge umherschwirren die ich einfach so mal basteln möchte, ohne irgend eine Verwendung dafür zu haben. Und wie ich da dran rum studiere, kommen die Ideen reihenweise, wie ich denn sowas umsetzen könnte. Und hab ich dann die zündete Idee, kommt eben diese tiefe Befriedigung in Form eines Lächelns zum Vorschein. Kennt ihr das? Selbst wenn ich eigentlich so gar keine Zeit für solch Dinge habe, denn da wären ja noch die Weihnachtsgeschenke für die Jungs welche ich dringend mal fertigstellen sollte, ist der Drang einfach zu gross, dass ich dafür gerne mal bis zu später Stunde am Küchentisch sitze, nur um das im Kopf umherschwirrende auszuprobieren.




Der Auslöser für meinen letzten solchen Gedanken war Pinkfisch. Ich arbeite nämlich grad an Bastelideen für Kindergeburtstage und deren Umsetzung. Ein toller Auftrag den mir Pinkfisch da gegeben hat. Und das Beste an der Sache ist, dass ich endlich, endlich, endlich mal etwas für Mädchen kreieren kann! Da darf ich mich jetzt voll austoben. Yuhuuuuuu!! :-)




Drum war es auch kein Zufall, dass ich mir, von all den Themen die es da gibt, als erstes für die Ballerina-Party etwas ausgedacht habe. Das könnt ihr dann HIER nachlesen.




Nachdem ich nämlich Kreisel in Ballerinas verwandelt hatte, kam mir Odette in den Sinn. Die Schwanenkönigin vom Schwanensee. Och, ich liebe diese Geschichte. Und darum hab ich mir gedacht -verwandle doch das Aufbewahrungskästchen für die Kreisel in ein Mini-Ballett-.




Wenn mir solch Ideen kommen, dann weiss ich meistens nicht mal, ob das umsetzbar ist, was ich mir da grad zusammen spinne. Aber ich weiss, dass wenn es dann klappt, diese tiefe seelische Befriedigung aufkommt, für die es sich lohnt ein paar Stunden länger wach zu bleiben. 




Auszuprobieren und viel recherchieren. Stunden, Tage, bis ich die Lösung habe. Und was dann am Ende für viele wie ein gebastel, ohne Verwendungszweck ausschaut, ist für mich halt eben dieses wunderschöne Gefühl.




Natürlich konnte ich hier nicht so viele Kreisel machen wie Schwäne vorhanden sind beim Schwanensee. Aber die vier kleinen Schwäne welche im zweiten Akt den Schwanentanz tanzen, Odette die Schwanenkönigin, die böse Odile, Prinz Siegfried und der böse Zauberer Rotbart haben es ins Kästchen geschafft.




Ein Ballett ohne Musik geht nicht, vor allem nicht, wenn es so schöne von Tschaikowski ist. Darum musste Musik in die Box. Als erstes dachte ich an einen mp3 Player mit integrierter Box, die man da einbauen könnte. Da hätte ich auch alles reinpacken können an Musik.




Aber mir gefallen nun mal bei so Sachen eher die mechanischen, nostalgischen Sachen. Drum habe ich eine Spieluhr genommen, die eigentlich dazu gedacht ist, sie in Plüschtiere ein zu nähen. Zu meinem Glück, gab's die auch mit Schwanensee drin. Zwar nur 10 Sekunden die sich dann wiederholen, aber Kids mögen ja Wiederholungen ;-) Da kann man, nur dran ziehen und schon hat man Musik in der Box! So cool! Ja ja ich weiss, dass ich ein bisschen "plämpläm" bin ;-)




Für Licht habe ich auch noch gesorgt, das kann ich nach diesem Beitrag HIER ja schon ganz gut, und was in einen Aquarellkasten passt, das passt in eine Holzbox allemal. Diesmal mit Schalter und nicht automatisch.




Meine Nichte ist zu meinem Bedauern grad gar nicht Ballerina-mässig unterwegs. Aber da wird sich bestimmt eine kleine Ballerina finden lassen, die meine Begeisterung für dieses Mini-Ballett teilt.




Und wenn nicht, dann haben meine Jungs weiterhin Freude am drehen der Kreisel. Inzwischen sind nämlich auch Piraten und Ritter Kreisel entstanden.




Hach, und schon rotiert es wieder im Kopf. So eine Burg ink. Piratenschiff als Kreiselverstaubox mit einem Ritter oder Piratensong wäre doch auch was ;-)




Einen Clip vom Mini-Balett, packe ich euch auch noch gleich in den heutigen Post mit rein. Ihr müsst verzeihen, ich bin in Videodreh total ungeübt, aber ihr müsst das einfach live erleben das Mini-Schwanensee-Ballett :-)


video



So und jetzt muss ich noch Weihnachtsgeschenke für die Jungs werkeln... ich lasse mich auch zu gerne von solch Basteleien wie diesem Ballett ablenken. Nur schnell mal ausprobieren und schon ist eine ganze Woche vergangen und die Geschenke sind immer noch nicht fertig, dabei wolle ich bis zum ersten Advent durch sein damit!


Habt eine feine Woche
Nica

verlinkt mit Creadienstag

Kommentare:

  1. Liebste Nica,
    deine Umsetzung habe ich schon bei Pinkfisch die Tage sehr bewundert. Zu süß, deine Idee! Und obwohl ich nur Mädchen habe, ist dieses Thema sowie auch Pink oder Glitzer hier so gar nicht angesagt.
    Aber die Lust sich kreativ einfach mal auszutoben und das Geschaffene zu Genießen, kenne ich auch sehr gut.
    Dein Schwanensee ist jedenfalls ganz große Klasse - Vorhang auf & Bühne frei - kann man dazu nur sagen. Ich bin wirklich mal wieder schwer beeindruckt und finde es ein wenig traurig, daß wir so weit auseinander wohnen ;-)
    Abendliche Grüße mit Sternenglanz in Richtung Schweiz,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch schade liebe Sabine! Mit dir würde ich ja zu gerne mal werkeln :-) Aber hey, ich melde mich auf jeden Fall, sollte ich mal in deiner Gegend sein :-)
      LG

      Löschen
  2. Hach, ist das bezaubernd! Was dir immer einfällt....
    Viel Spaß in der Glitzi-Tram...
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nica,
    Dein Balletkasten ist so bezaubernd, besonders die Idee Musik mit der altmodischen Aufziehschnur zu machen ist genial. Das Bühnenbild gefällt ebenfalls. So ein persönliches Geschenk ist unbezahlbar.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  4. P.S. jetzt habe ich noch die farbigen Ballerinas auf Pinkfisch angeschaut, zuckersüß.

    AntwortenLöschen
  5. Einfach zauberhaft !!! Ich hatte gerade großes Vergnügen beim Lesen deines Posts, liebe Nica und habe mich gefragt, wieso ich mich noch nicht bei dir eingetragen habe. Das habe ich aber mal schleunigst nachgeholt :-)
    Herzliche Grüße und eine schöne Adventszeit, helga

    AntwortenLöschen
  6. Nur zu gut weiß ich, wie du dich gefühlt haben magst. Eine Idee zu Beginn, die dann mit der nötigen Detailbesessenheit immer größere, liebevollere und grandiose Bahnen zieht. Tüftelwahn, weil man stur ist und überhaupt kann man ab einem gewissen Punkt nicht mehr zurück. Die innere Freude über die Kleinigkeiten, die die Idee auszeichnen.

    Allein beim Lesen deiner Zeilen spüre ich es und lächle, weil die Idee so unglaublich schön ist. Die Umsetzung grandios!

    what shall we do with the drunken sailor - passt zum Plumps des Kreisels (Pirat) auch ganz gut :-)

    Liebste Grüße an dich,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nica,

    das ist ja eine tolle Idee die kleinen Kreisel als Ballarinas tanzen zu lassen :)
    Schöööön!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Nica,

    ist das bezaubernd!!!! Du bist eine Theatermacherin, hast eine ganze Bühne mit Bühnenbild, Kostümen, Sound und Licht entworfen! Ich liebe deine Kreisel! Und dein ganzes Ballett.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    PS: Ich mache gerne Mini-Filme mit Scherenschnitte, Schattenspielen und anderen seltsamen Dingen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh! zeig die mal, die möchte ich unbedingt mal sehen. Ich liebe so seltsame Dinge ;-)
      LG

      Löschen