Mittwoch, 8. Mai 2019

Muttertag*

Salü ihr Lieben

Muttertag! Yeee! Doch doch, auf diesen Tag bestehe ich. Seit ich selbst Mutter bin sowieso. Von mir aus, können wir alle anderen Feiertage streichen, Valentinstag, Ostern, Weihnachten etc... aber dieser bleibt und zwar auch dann, wenn die Kids schon längst aus dem Haus sind.




Auch wenn böse Zungen behaupten, dass dieser Tag erfunden wurde um den Blumenverkauf etwas anzukurbeln, egal, dann möchte ich halt Blumen an diesem Tag, obwohl ich sonst nicht so der Blumenmensch bin. Aber es müssen ja auch nicht unbedingt Blumen sein. So ein kleines Geschenk tut es auch. Wichtig an dem Tag allerdings ist für mich, dass ich diesen Tag mit meinen Kids und meiner Mutter verbringe. Und so machen wir das hier auch jedes Jahr. Die Kids und ich gehen am Muttertag zu meiner Mutter oder wir unternehmen was gemeinsam, der Papa natürlich zu seiner Mutter. 




Und damit wir unserer Mama nebst Blumen noch was kleines mitbringen können, habe ich mir gedacht, wir machen heute Teelichter mit einer Botschaft drin, welche dann zum Vorschein kommt wenn man das Teelicht etwas brennen lässt.




Die schönen Kleber von Pinkfisch, eignen sich dafür hervorragend. Also habe ich es mir dieses mal sehr einfach gemacht und diese verwendet für meine Teelichter hier, welche ich natürlich nicht für meine Mama gemacht habe, sondern um sie euch hier mal zu zeigen. Meine Mama bekommt dieses Jahr nebst Blumen ein etwas aufwendigeres Geschenk. Aber wer so eine flotte Idee braucht, so als Tischdecko zum Muttertag, da sind diese Teelichter der Hit.




Was du dazu brauchst:

- Teelichter (solche bei welchen sich der Docht einfach aus der Kerne nehmen lässt)
- Kleber von Pinkfisch oder Papier und Stift
- Schere
- Ahle
- Masking Tape oder Kleber für den Rand der Teelichter




Wenn du die Kleber verwendest, brauchst du nur den Docht aus der Kerze zu nehmen und ein Loch mit der Ahle in die Mitte des Klebers zu stechen. Den Docht durchziehen, so dass das Bildmotiv nach oben zeigt, dann den Docht wieder in die Kerze stecken. Und die Kerze wieder zurück in das Teelicht zu legen. Noch etwas Masking Tape drumherum, damit es auch schön aussieht. Fertig!
Machst du dir persönliche Botschaften, brauchst du an Stelle der Kleber einfach aufs Papier einen Kreis in der Grösse des Teelichtes auszuschneiden, eine Botschaft drauf zu schreiben oder zu zeichnen und schon hast du deine persönliche Botschaft.




Habt alle einen guten Muttertag!

Herzlichst 
Nica


* kooperation mit PinkFisch

1 Kommentar:

  1. Einfach aber cool... Genau das richtige wenn man kleine aber bastelbegeisterte Kinder hat so wie ich, die auch in der Freizeit im Hotel an der Seiser Alm bespaßt werden wollen:)

    AntwortenLöschen