Donnerstag, 6. Oktober 2016

Alles Papier

Hallo ihr Lieben

Hach ich komme gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus! Ich habe mich neu verliebt in ein altes und doch irgendwie neues Werkmaterial! Eigentlich liegt es hier haufenweise rum und hat bis vor kurzem keine Beachtung von mir bekommen. PAPIER! Ja, tatsächlich, Papier gehörte nie zu meinem favorisierten Werkmaterial. Und ich frage mich die ganze Zeit wieso eigentlich?!




Ich kann es nicht sagen. Klar wurde es immer wieder eingesetzt aber irgendwie unbewusst. Zu unspektakulär erschien mir Papier, als dass ich mir mehr Zeit dafür genommen hätte mich etwas mehr mit diesem Material auseinander zu setzen. Ein grosser Fehler, wie sich herausstellte, denn Papier ist so vielseitig einsetzbar und ein so schönes Material, dass es sich lohnt, sich intensiver damit zu beschäftigen.




Zu meinem Glück aber, darf ich euch heute ein wirklich wundervolles Buch vorstellen, dass sich ganz dem Thema Papier widmet. Das neue Buch von Sonja Egger "Alles Papier". Wie? ihr kennt Sonja nicht? Dann müsst ihr euch unbedingt ihren wunderschönen Blog ars-pro-toto anschauen. Aber bitte erst diesen Post hier lesen, denn seid ihr mal auf ihrem Blog, kommt ihr so schnell nicht wieder weg dort. Ich persönlich bin ja ein totaler Fan von Sonjas Blog. Alles, aber wirklich alles was Sonja fertigt, ist einfach wunderschön. Sie macht das mit so viel Liebe und Perfektion, dass ich jedes mal, wenn sie wieder was reinstellt, da sitze und staune. 




So, jetzt fertig geschwärmt, immerhin darf ich hier das neue Buch vorstellen. Danke an dieser Stelle liebe Sonja und dem Haupt Verlag für das Rezensionsexemplar. 




Das Buch ist so vielseitig und so viele schöne Sachen werden da gezeigt, dass es mir echt nicht leicht viel, mich auf etwas zu konzentrieren. Auf den ersten Seiten findet man eine kleine Materialkunde. Sonja, gibt uns da wertvolle und interessante Tipps über diverse Papierarten und ihre Eigenschaften.




In einem weiteren Teil werden diverse Werkzeuge und Hilfsmittel vorgestellt die man zur Papierbearbeitung braucht. 




Blättert man das Buch durch, findet man 40 schöne DIY Projekte die zum nachmachen anregen. Sie sind unterteilt in folgende Kategorien: schenken, verpacken, kleben, schneiden, schöpfen, stempeln, falten, wohnen und feiern. Schön ist auch die Projektübersicht mit Zeitangaben und Schwierigkeitsgrad. Es folgen Vorlagen für einzelne Projekte und dann noch das Zückerchen; 8 wunderschöne von Sonja selbst gestaltete Papierbögen.




Was mich an dem Buch aber noch ein Stückchen mehr fasziniert als all diese tollen Anleitungen, sind die kleinen Tipps und Anregungen die Sonja mit reingepackt hat. Da merkt man, dass ein Profi dahinter steckt, der sich mit Papier und all den Techniken hervorragend auskennt. Und das ist für mich, mit unter ein wichtiges Kriterium, wenn es um DIY Bücher geht, denn wer mich kennt, der weiss, dass ich selten etwas nach Anleitung fertige. Viel mehr sind es eben diese kleinen, sagen wir mal "Samen" die gestreut werden und die Kreativität des Lesers wecken, das gesehene und gelesene noch weiter zu spinnen. Und das hat dieses Buch definitiv gemacht bei mir. Also danke liebe Sonja, für so viel Inspiration! Papier wird mich die nächste Zeit bestimmt begleiten. 




Was ich bisher schon ausprobiert habe aus dem Buch, hab ich euch hier in diesen Post mit reingepackt. Vor allem das Schöpfen ohne Schöpfrahmen dafür mit Kecksausstechern und Bilderrahmen war total klasse. Ein richtiger Schöpfrahmen ist aber bereits unterwegs zu mir denn viel möchte noch ausprobiert werden.




Und weil ich nicht so der Halskettenmensch bin, sondern lieber Ohrringe trage, gab's noch neue Ohrringe für mich. 




Im übrigen könnt ihr beim Haupt Verlag das Buch gewinnen. Klickt euch einfach rüber Klick.


Sonja hat aber nicht nur mich angefragt ob ich das Buch rezensieren möchte, sondern ganz viele andere tolle Bloggerinnen. Einige waren schon dran, viele kommen noch. Klickt euch durch, es lohnt sich. Ich freu mich jetzt schon und bleibe gespannt auf weitere tolle Beiträge.

Dienstag, 27. September 2016 TITATONI
Donnerstag, 29. September 2016 EIN STÜCK VOM GLÜCK
Donnerstag, 6. Oktober 2016 basteln, malen, Kuchen backen
Dienstag, 11. Oktober 2016 dekotopia
Donnerstag, 13. Oktober 2016 kebo homing
Dienstag, 18. Oktober RAUMiDEEN
Donnerstag, 20. Oktober BILDSCHOENES
Dienstag, 25. Oktober WOHN:PROJEKT
Donnerstag, 27. Oktober 2016 mme ulma




Habt eine gute Restwoche. Ich werde jetzt mal mein geschöpftes Papier weiterverarbeiten ;-)

Herzlichst 
Nica




Kommentare:

  1. Liebe Nica,
    Sonja ist eine Künstlerin, die ich sehr schätze, ihr Blog ist ein richtiges Kleinod.
    Du hast Ihr Buch super in Szene gesetzt und mir viel Lust aufs Werkeln gemacht.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Nica, für die lieben Worte! Dass die "Samen" bei Dir auf fruchtbarsten Boden fallen, war mir klar. Du hast wieder kleine Kunstwerke geschaffen! Einfach schön!
    Ganz herzliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja, ds Buch ist toll. Feine Sachen hast Du umgesetzt, die Ohrringe sind ja richtig chic.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. die Ohrringe schauen super aus, schade dass ich nur Ohrklips vertrage
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nica!
    Zu zeigst hier in Deinem Blog do wunderschöen und inspirierende Bilder! Der Schmuck ist der Hammer!
    Danke für´s Zeigen und leibe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  6. wie wunderbar inspirierend!!! danke :-)
    herbstherzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön!
    Papier ist wirklich was ganz tolles
    Wer von uns riecht nicht gerne an neuen Büchern
    Und ch persönlich sammle notizbücher mit unterschiedlichster grammatur
    *seufz*
    ich muss diese sbch haben XD

    VIele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen