Samstag, 4. Juni 2016

Drei-Käseaufstrich "Valentina" und Fladenbrot

Hallo

Es gibt so Sachen, die probiert mann mal und dann gehen sie einem nicht mehr aus dem Kopf, weil sie so lecker sind.




So ging es mir mit diesem Drei-Käseaufstrich von Valentina den ich vor kurzem bei einem kleinen Apéro probiert habe. 




Bzw. ich hab nicht nur probiert, ich konnte fast nicht mehr aufhören mit essen.




Also musste das Rezept her. Denn so ein Aufstrich muss einfach verbloggt werden. 




Den Aufstrich kann man natürlich mit Crackern, Brot oder Gemüsestreifen geniessen. Ich kann ihn mir auch auf einer feinen Käseplatte gut vorstellen. Bei uns gab's heute Fladenbrot dazu.




Rezept Drei-Käseaufstrich "Valentina"

200g Frischkäse
100g Feta
100g geriebener Parmesan
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
Salz/Pfeffer

gemischte Nüsse

Schnittlauch und Petersilie klein schneiden. Feta zerbröseln. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Auf Cellophan legen und gut einrollen. Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Nussmessung in der Pfanne rösten. Auskühlen lassen und danach die Käserolle darin wälzen. 




Für das Fladenbrot:

500g Mehl
2TL Salz
2TL Zucker
3dl lauwarmes Wasser
10g Trockenhefe
2EL Olivenöl

Mehl, Salz, Zucker in eine Schüssel geben und gut vermischen. Eine Mulde eindrücken. Wasser und Hefe dazu geben und mit Mehl bedecken. Für ca. 15 Minuten stehen lassen. Olivenöl dazu geben und alles zu einem Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde aufgehen lassen. Teig in 8 Teile teilen und Fladen daraus auswallen. Mit der Gabel einstechen und in Olivenöl goldbraun braten.




Danke meine liebe Valentina für dieses feine Rezept! 




Habt ein feines Weekend!

Nica

Kommentare:

  1. Liebe Nica,
    das sieht ja mal wieder soo super lecker aus! Schafskäseaufstrich machen ich auch gerne und in verschiedenen Varianten. Deine Idee mit dem geriebenen Parmesan kenne ich noch nicht. Lieben Dank für die tolle Idee, das werde ich bestimmt aufprobieren! Und das Fladenbrot ist wie aus dem Bilderbuch. Bei mir wird das nie so schön braun. Allerdings bäckst Du es offenbar in der Pfanne und nicht wie ich im Backofen.
    Sonnige Morgengrüße und einen ganz wunderbaren Sonntag für Dich und Deine Familie,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nica, das ist doch ein toller Sommersnack und die Käserolle mit den Nüssen außen sieht auch wunderschön aus.
    Dir noch ein schönes Wochenende, alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. völlig klar, dass man den schon allein aufgrund seines aussehens probieren muss! so schön! und fladenbrot sowieso immer eine augen- und gaumenweide.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nica, es sieht so toll aus! Ich muss unbedingt deine Fladenbrot Rezept probieren! Liebe Grüsse Valentina

    AntwortenLöschen