Dienstag, 15. März 2016

Lichtspiele

Salü ihr Lieben

Ach ach, was ist das bloss mit mir, alles muss ich immer irgendwie verändern.... Ich kann nicht einfach irgend etwas kaufen und dann finden; ja ist gut so. Nein, immerzu kommen mir Ideen, wie man etwas noch ein wenig individueller und nach seinem eigenen Gusto umgestalten kann.




So ging es mir auch mit der Lichtbox, welche man zur Zeit überall zu sehen bekommt. Und da mir solch eine geschenkt wurde, hab ich dann auch gleich mit der Umgestaltung begonnen. Nichts gegen die vorhandenen Buchstaben, aber ein bisschen individueller darf es für mich doch sein. 




Eigentlich kommt sie so schlicht daher. Man kann sie mit diversen Zusatzsets ergänzen. Aber wieso nicht was eigenes kreieren, habe ich mir gedacht. Und so, hab ich mal begonnen ein wenig auszuprobieren. 




Lichtboxen haben es mir sowieso angetan. Hier hab ich euch mal welche gezeigt, die ich selber gemacht habe mit Kupferätzung. Also solch eine wie die, welche ich euch heute hier zeige, wäre ein leichtes gewesen. Aber wenn ich doch jetzt hier eine fix fertige habe, dann konzentriere ich mich doch lieber auf die Umgestaltung dieser. Denn die Idee mit den Buchstaben, die man rein schieben kann fand ich einfach Klasse. 




Ich bin nicht unbedingt der Fan von Sprüchen die man sich da legen kann. Einzelnen Worte oder Buchstaben hingegen, dürfen auch bei mir stehen. Sie müssen im Gegensatz zu Sprüchen nämlich auch nicht immer was aussagen. Ab und zu darf ein Wort einfach im Raum oder in der Lichtbox stehen. Denn ein einzelnes Wort, lässt sehr viel mehr Spielraum für Interpretation. 




Das erste was ich ausprobiert habe, waren ganz normale Folien welche man bedrucken kann. Dazu habe ich mir ein paar Buchstaben kreiert. Die verschiedene Hintergründe, Schriftarten und Farben, gefallen mir so sehr gut. Und die Gestaltungsmöglichkeit dieser ist Grenzenlos.




Entstanden sind ganz viele Buchstaben. Kein Buchstabe gleicht dem anderen. Ein Wort lässt sich so auf beliebige Arten zusammenstellen. 




Nebst Buchstaben sind auch ein Paar Muster entstanden. Die gefallen mir auch sehr gut. Einfach nur die Muster oder in Kombination mit den Buchstaben.




Eine weitere schöne Variante zur individuellen Gestaltung solch einer Lichtbox, sind Fotos. Am besten in diesem Stil HIER




Wobei ich jetzt wieder mit aussortieren hätte beginnen müssen und da wäre ich ewig dran gewesen. Damit werde ich mich ich nächster Zeit beschäftigen.




Totzdem habe ich hier zwei raus gepickt. Die Fotos kommen nämlich auch gut gemischt mit Muster oder Buchstaben. 




Als nächstes waren Klarsichtmäppchen dran. Die Dicken Sammelmappen aber auch die normalen Klarsichtmäppchen eigenen sich hervorragend dazu. Und das wichtigste, es gibt sie in ganz vielen Farben, man muss sie nur noch zuschneiden. 




Also wer es gerne Bunt mag wie ich, der kann sich da austoben. Wer es eher schlicht mag, der kann sich auch einfach eine dickere Folie nehmen oder ein helles Mäppchen und sich die eigenen Motive draufmachen. Wer jetzt hier noch einen Plotter besitzt, dem sind praktisch keine Grenzen gesetzt in der Gestaltung von neuen Motiven. Tja, ich besitze leider keinen Plotter. Das Christkind darum zu bitten, hab ich leider verpasst. Aber mein Geburtstag naht...hehehe... also wenn das hier jetzt jemand liest... so einen kleinen kompakten Silhouette Cameo Plotter, da würde ich nicht nein sagen dazu :-)




Aber man muss sich ja zu helfen wissen, auch ohne Plotter :-) Entweder man nimmt sich einen wasserfesten Stift und malt sich die Buchstaben oder Motive auf die Mäppchen drauf, oder man nutzt transparente Folie, wie ich hier, und druckt sich sein Motiv einfach drauf. Dann schiebt man die farbigen Plättchen in die Schienen und drüber dann die transparente Folie. Et Voilà geht doch ganz gut :-) Allerdings wären da die Möglichkeiten mit Plotter doch noch grösser. Man stelle sich vor, die Buchstaben hier könnte man auch einfach schön raus schneiden, so dass weisse Buchstaben entstehen, oder Bunte, wenn man eine andere farbige Folie drüber schiebt! 




Was mit Mäppchen funktioniert, geht natürlich auch mit Transparentpapier. Dies kann man sogar noch bedrucken! Allerdings sehen die Mäppchen meiner Meinung nach im nicht belichteten Zustand doch noch etwas schöner aus, als das Transparentpapier. Sie leuchten einfach schöner.




Ihr seht also, es gibt so viele verschiedenen Möglichkeiten seine Lichtbox umzugestalten. Welche Variante gefällt euch denn am besten? 




Und damit gehts heute zum Creadienstag
Habt's Fein.

Nica


Lichtbox von Pinkfisch



Kommentare:

  1. Toll, was du dir hast einfallen lassen! Als Typografieliebhaberin war mir die Schrift der handelsüblichen Lichtboxen sowieso zu dürftig, das hast du ja toll geändert! Auch mit Fotos finde ich es schön. Und die regenbogenbunte Variante sowieso.
    Gute Nacht!
    Astrud

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll - deine selbst entworfenen Buchstaben. Die Folie ist ja genial. So sieht die Lichtbox nicht so "kalt" und nackt aus.
    Mir gefallen Deine Ergebnisse allesamt: Ob mit Buchstaben (sehr schöner Schriftzug!), die pfiffigen Muster und auch das einfache Kunterbunt.
    Ganz liebe Grüße und buntes Leuchten,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nica,
    was bist Du wieder kreativ... Deine Lichtboxvarianten gefallen mir so gut, besonders die Varianten mit den Kinderbildern sind ja so bezaubernd!!!!
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Super kreativ, liebe Nina!! Ich bestaune diese Boxen immer, wenn sie in einem Blog auftauchen. Aber so hübsch wie deine "Zeilen" habe ich sie noch nicht gesehen. Sehr sehr fein!! Vor allem mit den Kinderbildern. ... Gestern habe ich Post bekommen - und zwar von dir! Das Salatbesteck ist wunderwunderhübsch!! Hab ganz lieben Dank dafür!! Es wird sich sehr wohlfühlen bei uns!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Da muss der Hersteller der Lichtbox ja noch einmal umschwenken. Tolle Ideen hast Du umgesetzt. Die Fotoidee ist super, wie kleine Dias leuchten sie.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  6. geniale und wunderschöne idee!!! wie gut, dass du nie etwas so lassen kannst wie es ist :-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  7. voll toll gepimpt!
    Gefällt mir sehr, leibe Nica..
    mensch,wenn ich noch mehr Lightbox-Ideen seh, dann kauf ich mir auch eine XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen