Samstag, 5. Dezember 2015

Blätterteig-Sterne mit Schokoladenfüllung

Hallo ihr Lieben

Heute muss ich mich wieder sputen, denn dieser leckeren Blätterteig-Sterne gefüllt mit Schokolade, sind bald weg!




Aber das war ja eh klar! Bei so was leckerem. Dabei hatte ich noch vor, einige davon in Tüten zu packen und sie zu verschenken! 




Ha! Von wegen verschenken! Kaum waren sie aus dem Ofen, auf meinem Brett platziert, zum shooten bereit, kamen auch schon die Kinder um nachzusehen was Mama denn da wieder mal fotografiert! Ok, nein stimmt nicht ganz. Eigentlich hatten sie es zuerst auf diese mini Lutscher abgesehen welche ich bereits auf das Brett zusammen mit den Glöckchen platziert habe, damit das mit den Fotos und dem Licht hier was wird. Die locken so ein Kinderherz aber auch diese rot/weiss Lutscher. Ich wollte die als Kind auch immer haben. Damals gab's die aber bei uns nicht. Die konnte man nur im TV in so amerikanischen Weihnachtsfilmen sehen. Und ich wollte die unbedingt. 




Zum Glück hat so eine Tüte recht viele davon, und so dachte ich, ich gebe ihnen einen, damit sie mich dann in Ruhe shooten lassen. 




Ja und jetzt können von mir aus die Pädagogen den Kopf schütteln. Aber so ein Shooting von Süssem ist in Anwesenheit von Kids eine kleine Herausforderung. Ganz im Gegensatz zum Rote Beete Shootign. Da hat es sie nicht mal interessiert was ich da mache. Ein blick auf die Suppe und schon waren sie weg. Bzw. sie haben sich drinnen über die Suppe amüsiert weil die so wlllläääääckkk gruuuuusig ist :-)




Aber zurück zu den Sternen... Tja wie ich da die Sterne aus dem Ofen nehme und sie schön auf mein Brett platziere.... 




Ach so ein Lutscher ist auch zu schnell aufgegessen! Nächstes mal nehme ich die grossen!


Ach ja ein Rezept sollte hie noch hin:

Blätterteig aus dem Kühlregal nehmen. Sterne ausstechen. Mit etwas Eiklar bepinseln. In die Mitte eines Sternes ein kleines Stückchen Schokolade drauf legen. Einen weiteren Blätterteigstern nehmen und diesen drauf drücken. Schön die Ränder zusammendrücken. Mit Eigelb bepinseln und in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 15 Minuten goldbraun backen. Zum Schluss mit etwas Puderzucker bestäuben. 




Habt ein schönes Weekend! Ich werde hier weitere davon backen. Sie sind jetzt nämlich alle weg! Muss ich auch immer so viel schreiben hier?! Ich finde die eine super Alternative zu den ganzen Weihnachtskeksen. Und wer Schoggibrötli mag, der wird die hier lieben! Zudem ist morgen Nikolaustag, mein Namenstag. Und da wird es bei uns hier wieder turbulent zu und her gehen. Tja abgelichtet sind sie jetzt schon, also wird Nachschub für morgen am Abend gebacken, wenn die kleinen schlafen ;-)


Nica

Kommentare:

  1. Die Zuckerstangen hab ich auch mal als Deko für Fotos gekauft. Zum Fotografieren ist es aber nie gekommen. ;-))) Aber zurück zu den Sternen: Die sind wirklich eine super Alternative. Geht schneller, macht trotzdem viel her und schmeckt wunderbar.
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Nikolo!
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nica!
    Ein so zuckersüßes Sternenmeer, wie schön! Die sehen so lecker aus mit der weißen Staubzuckerschicht, als hätte es bereits geschneit. Und die kleinen Zuckerstangen, die locken natürlich schon sehr, da kann ich Deine Jungs gut verstehen. Solche schnellen, einfachen Rezepte, die dennoch so wirkungsvoll ausschauen, mag ich wirklich sehr. Und deine Fotos sind einfach super, liebe Nica! Da möchte auch ich am liebsten sofort zugreifen ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ui, diese Sterne sind aber schön. Und Schokofüllung geht immer!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Die Sterne sehen ja richtig gut aus einfach zum Anbeißen :) Ganz lieben Gruß aus der Unterkunft Meran

    AntwortenLöschen