Mittwoch, 30. September 2015

Im nu ein neuer Look! Beizen

Hallo Ihr lieben

Zur Zeit gefällt mir ja eher das dunkle Holz. Und ich finde, es passt hervorragend zur Jahreszeit.  Nur leider findet man nicht überall so schöne dunkle Hölzer, wenn es darum geht etwas selbst zu fertigen. Im Baumarkt findet man nur helle Holzleisten oder Kugeln. Darum dachte ich mir, mach dir doch dein dunkles Holz selber. Und so hab ich mir Beize besorgt. In verschiedenen Farbtönen.




Natürlich kann man Holz auch mit natürlichen Farben, wie Nussbaumschale oder Kaffe einfärben, aber da sind meistens mehrere Schichten nötig. Beize hingegen streicht man einmal auf oder lässt das Holz darin baden und hat sofort eine neue Farbe.




Und so meine Lieben verpasst man seinen alten Basteleien einen neuen Look! Ganz einfach. Schön ist ja beim beizen, dass die Holzstruktur vorhanden bleibt, und das ist mir bei Holz immer besonders wichtig.  Gleichzeitig mit dem Betonfieber, hat mich auch das Beizfieber gepackt. Ich könnte hier alles was aus hellem Holz ist, einen neuen Look verpassen :-)




Aber fangen wir mal langsam an. Als erstes waren meine Pfannenuntersetzer dran, welche ich aus Holzkugeln gemacht habe. Diese habe ich einfach für eine Stunde in die Beize gelegt und zwischendurch mal durchgerührt.




Schön finde ich bei diesen Holzkugeln, dass sie die Beize nicht überall gleich annehmen und so einige Stellen heller bleiben. Diesen Effekt bekommt man aber auch teilweise hin, wenn man mit einem feuchten Schwamm an ein paar Stellen des gebeizten Holzes drüber wischt.




Weitere Sachen welche ich gebeizt habe seht ihr bei der Betonvase vom letzten Post HIER. Die dunkle Holzschachtel war nämlich vorher hell. Die Bauklötze von HIER sowie die Box dazu, habe ich mit natürlicher Nussbaumschale gebeizt, wobei ich bei der Box nur ein mal mit Beize über das helle Holz gestrichen habe und bei den Bauklötzer mehrmals. Mal gucken was für Gegenstände sich hier noch beizen lassen ;-)




Einigen Kleinigkeiten werden sich bestimmt noch finden lassen, zumal ich mich noch nicht durch die ganze Beizfarben Palette gebeizt habe. :-) Da wären noch so schöne Holztöne wie Mahagoni oder Kirschbaum!




Macht's gut!
Nica





Kommentare:

  1. Liebe Nica,
    eine tolle Idee, das mit dem Beizen. Für Herbst/Winter passt das dunklere Holz ja wirklich gut, wirkt irgendwie wärmer und gemütlicher.
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaah, Bauklötze beizen! Du bist wunderbar, die Idee ist ja fantastiggerisch - wir haben gerade flohmärktisch SO viele Bauklötze erstanden, allesamt helles Naturholz, und ich habe noch vier bis sechs verschiedene Beizen da und soll mich gerade schooonen und laaangsam machen und dreh fast durch dabei. Was könnte schonender sein, als Bauklötze zu beizen? Du hast mir vielleicht nicht gleich das ganze Leben, aber auf jeden Fall diesen Tag gerettet, danke!

    Tatendurstige Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen