Freitag, 11. September 2015

Hagebutte

Hallo ihr Lieben

Die Hagebutte musste es für den heutigen Blumenfreitag sein. Sie wächst hier praktisch an jeder Ecke.




Die roten Früchte haben mich so schön angelacht, als ich gestern nach Hause gelaufen bin. 




Und da dachte ich, ich zwack mir ein paar Zweige ab und nehme sie mit. Seit ich beim Blumenfreitag mitmache, laufe ich mit Schere in der Tasche rum! ;-)




Ich muss zugeben, dass mir diese Sträucher vor einiger Zeit noch gar nicht aufgefallen sind. 




Seit ich aber beim Blumenfreitag mitmache, entdecke ich hier draussen im Park immer wieder neues. Und das finde ich toll!




Und dazu lernen, tue ich auch noch :-)




Und damit meine Lieben starte ich heute ins Weekend. Habt's fein.

Nica

Kommentare:

  1. So wunderwunderschön, wie eine kleine rote Waldfee :) Hagebutten sind so hübsch, sie leuchten in den kalten grauen Monaten. Und deine Fotos sind sehr gekonnt inszeniert!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich liebe Hagebutten (und selbst entdecke ich nur ganz selten welche).
    Und in der grauen Vase kommen sie klasse zur Geltung. Sie gefallen mir unheimlich gut.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Die Schere ist wichtig, oder ein kleines Messer. Mein Blick hat sich auch verändert, ich sehe überall brauchbares für die Vase! Deine Hagebutten gefallen mir, etwas herbstliches haben sie - dieses Jahr freue ich mich sogar auf diese Jahreszeit.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. ach ich liebe die Hagebutte. Ein Männlein steht im Walde, das Kinderlied fällt mir immer gleich dazu ein. Zum Hgebuttenzweig braucht es gar nichts mehr dazu, sie wirkt allein am schönsten. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Vor dem schwarzen Hintergrund wirkt Dein Zweig ganz besonders hübsch.
    Eine Freundin von mir bindet auch Hagebutten wunderschöne Kränze -
    trägt beim Binden wegen der Stacheln ganz dicke Handschuhe.
    Herzlich Judika

    AntwortenLöschen