Dienstag, 1. Juli 2014

Malschablone aus Fimo

Salü

Fimo ist eigentlich nicht so meins. Wieso kann ich euch gar nicht sagen. Ich hatte noch so viel davon zu Hause, weil ich das mal in einer Räumungsaktion für fast umsonst mitnehmen konnte, dass ich mir lang Gedanken gemacht habe, was ich damit machen könnte. Und gestern kam mir dann die Idee.
Meine Jungs sind grad so begeistert von Malschablonen. Die fand ich als Kind auch immer toll. Drum schau ich mich zur Zeit immer nach ein paar schönen um. Aber wieso nicht selbst welche machen?




Fimo ca. 2 mm dick ausrwallen und dann mit den Ausstechformen eurer Wahl die Formen ausstechen. Ab in den Ofen damit und nach Anleitung backen. Und schon hat man seine individuelle Malschablone. Man kann hier natürlich auch selbst Sachen kreieren und diese dann mit einem Messer ausschneiden. Evtl. eine schöne Bordüre kreieren... Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 




Fimokünstler können natürlich auch was schönes kreieren so dass die Schablone schön ausschaut, evtl mit Millefiori etc....





Die habe ich heute auch bei Creadienstag reingestellt. Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Seid lieb gegrüsst und habt einen schönen Tag! Nica

Kommentare:

  1. Lustige Idee, deine Fimo Schablonen!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sabine
      Ich fand sie auch lustig und vor allem bin ich jetzt den Fimo los und die Kids haben freude!
      LG Nica

      Löschen
  2. Hey, was für ne coole Idee!
    Ich habe letztens auch seit laaaangem mal wieder was mit Fimo gemacht: Kräuterschilder.
    Nun hab ich dank Dir ja wieder eine neue Inspiration, ich glaub die Schablonen mach ich für meinen kleinen Neffen.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Smilla
      Ja mach das unbedingt! Dein Neffe wird sich bestimmt freuen!
      LG Nica

      Löschen
  3. Auf was für tolle Idee du auch immer kommst :-)
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. Eine überaus nette Idee! Erinnert mich an die Magigraph-Schablonen, die es in meiner Kindheit gab. Auch die Musterwahl find ich sehr gelungen. Du bist auch ein Tausendsassa! ;-)))
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Wow - wie originell! Und anregend.
    Danke sehr & LG
    vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nica,
    Schöne Idee :) und vor allem bist du Fimo auf eine originelle Art und Weise losgeworden
    LG erie1203

    AntwortenLöschen