Mittwoch, 18. Dezember 2013

Melomakarona

Bei uns gehören nebst den bekannten Weihnachtskeksen wie Zimtstern und Co. auch griechische Weihnachtskekse in die Adventszeit. Melomakarona gehören zu den bekanntesten Weihnachtskeksen Griechenlands. Ich mag diese Kekse ganz besonders. Da sie in einen Honigsirup getränkt werden, sind sie für die meisten viel zu süss. Ich habe das Rezept so abgeändert, dass sie nicht zu süss werden. Denn so mag ich sie am liebsten.




Für die Kekse:

200ml Olivenöl
200ml Orangensaft
50g Zucker
1 MS Zimtpulver
1TL abgeriebene Orangenschale
150g klein gehackteWalnüsse
200g Griess
1Pck Backpulver
300g Mehl

Für den Sirup:

80g Honig
100g Zucker
200ml Wasser
1 Zimtstange
1 Stk. Orangenschale
1 Stk Zitronenschale
5 Nelken

zum Bestreuen:

Fein gehackte Walnüsse oder Sesamkörner


Olivenöl, Orangensaft, gehackte Walnüsse, Zucker und Gewürze gut vermischen. Nun den Griess, das Mehl und Backpulver dazugeben und gut vermengen bis ein feuchter, aber nicht klebriger Teig entsteht. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig zu länglich-ovalen Keksen formen und auf das Blech legen. Mit einer Gabel etwas falch drücken. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Währendessen könnt ihr schon den Sirup vorbereiten. Dafür den Honig und Zucker im Wasser auflösen, dann die Zimtstange, Orangen- und Zitronenschale sowie die Nelken hinzufügen. Dies nun ca. 10 Minuten auf tiefer Stufe köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Danach die Kekse in den Sirup legen. Ca. 1 Minute pro Seite darin liegen lassen, damit sie sich damit vollsaugen können. Mit zwei Gabeln könnt ihr sie wenden. Danach wieder aufs Backblech legen und auskühlen lassen. Zum Schluss, könnt ihr sie noch mit kleingehackten Walnüssen bestreuen.


Ich wünsche euch einen schönen Abend. Alles Liebe Nica

Keine Kommentare:

Kommentar posten