Samstag, 26. September 2015

Polenta Feigen Tarte

Salü

Heute gibts wieder was feines aus der Küche. Mal eine pikante Tarte mit Polenta als Tarteboden.




Ich mag diese Mischung von salzig und süss.




Drum hab ich auf die Polenta ein wenig Fetakäse zerbröselt und ein paar Feigenschnitze draufgelegt.  Ein bisschen Olivenöl drüber geträufelt. Noch ein wenig Thymian dazu und ab in den vorgeheizten Ofen damit für ca. 15 Minuten bei 220 Grad. 




Und da ich mal eine andere Variante für Polenta ausprobiert habe als diese HIER, kommt jetzt gleich noch ein Polentarezept welches mir auch unheimlich gut schmeckt. Ich hab nämlich erst kürzlich mit einer Freundin Polentarezepte ausgetauscht. 




Rezept Polenta:

150g Maisgriess
2,5dl Gemüsebrühe
2,5dl Milch
etwas Gemüsebouillon
2 EL Mascarpone

Milch, Gemüsebrühe und Griess in eine Pfanne geben und zu einem dicken Brei kochen. Mascarpone unterrühren. Um den Tarteboden damit zu machen, streicht man die Polenta einfach in die Form und drückt sie in der Mitte etwas nach unten. Dann lässt man den Boden auskühlen und belegt die Tarte mit leckeren Sachen die man mag ;-) In meinem Fall hier Feta und Feigen.




Wer mag, der gibt über die heisse Tarte noch ein wenig Thymianhonig. Einfach lecker sag ich euch! 




Ich wünsch euch ein tolles Weekend! Macht's gut.
Nica


Kommentare:

  1. Ich hab auch so eine unglaublich fotogene längliche Tarteform - freu mich immer über Rezepte damit :) Polenta findet sich bestimmt auch noch in den Tiefen des Vorratsschrankes und dann kann es ja auch schon fast losgehen mit dem Nachbacken. Lg und schönen Sonntag dir! Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nica,
    das ist ein für mich sehr ungewöhnliches Rezept, ich werde es ganz sicher einmal ausprobieren.
    So eine längliche Tarteform brauche ich unbedingt!
    herzlich Judika
    P.S. Heute verkoste ich den Frischkäse nach Deinem Rezept.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mir gefällt diese Tortenform auch sehr gut. Auch wenn ich hier verschiedene davon habe, wähle ich doch oft diese :-) Du musst unbedingt berichten, wie dir der Frischkäse geschmeckt hat :-) Da bin ich jetzt schon gespannt drauf :-)
      Lg Nica

      Löschen
  3. uuuuih, sieht das einladend köstlich aus!!!
    muss ich unbedingt probieren!
    herzlichste grüße & beste wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  4. polenta ist zwar eigentlich nicht so mein fall (zumindest habe ich bei unserem letzten Italienurlaub nur schreckliche Polenta serviert bekommen), aber deine hier sieht wirklich sehr lecker aus. vielleicht sollte ich der polenta doch nochmal eine chance geben.
    lg
    angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Angela
      Ich mochte Polenta auch lange Zeit nicht. Aber jetzt kann ich fast nicht genug davon essen ;-)
      LG Nica

      Löschen
  5. Das sieht interessant aber auch lecker aus. Also ich kenne es noch gar nicht aber so wie ihr davon sprecht ist es mal ein Versuch wert.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nica,
    ich glaube, ich muss mich ganz dringend mal an Feigen wagen ;-) Bei deinen Bildern läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen!
    Das sieht nicht nur sehr lecker aus, sondern hört sich auch so an.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen