Montag, 6. Oktober 2014

Rosenkohl mit Maronen

Hallo

Es gibt ja Lebensmittel die mag man als Kind gar nicht. Probiert man sie dann aber immer wieder, werden sie plötzlich ganz lecker. Ich hab mir mal sagen lassen, das läge daran, dass sich der Geschmack eines jeden Menschen mit der Zeit verändert. Rosenkohl ist so ein Gemüse, welches ich als Kind so gar nicht mochte. Da hab ich mich so was von geweigert den zu essen. Viele Menschen die ich kenne, mögen ihn sogar heute nicht. Mir schmeckt er aber heute total :-)




Am liebsten ohne irgendwelche Saucen, sondern einfach in Butter angebraten. Dazu noch hauchdünnen Aufschnitt (Ofenbraten) und der Znacht ist parat :-)




Allerdings hab ich heute den Rosenkohl mit Maronen gemacht. Ich finde das passt hervorragend zusammen. Maronen gehören auch zu den Lebensmitteln die ich als Kind nicht mochte! Und heute, ob süss oder salzig, ich finde Maronen in jeder Form klasse :-)




Rezept

500g Rosenkohl
200g Marionen (geröstet und geschält)
4EL Butter

Rosenkohl waschen und den Strunk kreuzweise einschneiden. Die grossen Röschen in zwei Teile schneiden. Salzwasser aufkochen und den Rosenkohl für ca. 10 Minuten darin kochen, danach mit kaltem Wasser abschrecken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und Rosenkohl mit Maronen darin unter wenden ca. 5 Minuten braten.




Ich wünsche euch einen super Wochenstart! Herzliche Grüsse Nica

Kommentare:

  1. Liebe Nica, das sieht ja lecker aus. Bei uns in der Familie bin ich die einzige, die Rosenkohl wirklich gerne isst. Maronen liebe ich auch, bislang hab ich bei uns allerdings noch keine zu kaufen gesehen. Werde ich auch mal für mich kochen. Die Farben habe ich in unserem Malgeschäft vor Ort leider nicht bekommen, obwohl die Auswahl dort schon gigantisch ist, sodass ich sie wohl bestellen muss.
    Herzliche Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carmen... ja gelle mit dem Rosenkohl ist das so eine Sache... ich kenne eher mehr Leute die ihn nicht mögen. :-) Ja du die Farben habe ich auch bisher nur in dem Bastelgeschäft in Zürich gesehen, ich glaube die gibt es auch nicht überall. Aber ich denke im Internet kann man die schon bestellen. Ich hoffe jetzt für dich, dass du noch einige sonnenstunden hast, hier sind die Tage grau und nass geworden :-(
      Liebe Grüsse Nica

      Löschen