Donnerstag, 20. März 2014

Eier aus Giessmasse

Hallo ihr Lieben

Kennt ihr diese grossen Eier, die mit Pralinés gefüllt sind?  Die gibt es zur Zeit ja überall zu kaufen. Ich hab mir anfangs Woche so eins gekauft. Die Pralinés sind schon fast alle weg. Aber ich hab mir diese Eier natürlich nicht nur wegen der feinen Pralinés gekauft. Nein nein, auch wenn ich diese Pralinés liebe, habe ich sie natürlich wegen der Eierform gekauft die ich so dringend brauchte! Die eignet sich nämlich hervorragend als Giessform. Eierformen gibt es natürlich auch in grösseren Bastelgeschäften, aber ich hab keine grossen gefunden. Aber kleine gabs da haufenweise.
Unter anderem habe ich aus diesen und meiner Pralinéform Eier aus Giessmasse gemacht.
Dazu habe ich in jede Hälfte Giessmasse geschüttet. Dann beide Hälften schnell zusammengefügt. (Evtl. Klebeband drum kleben). Damit das Ei, dann auch schön stehen kann, das Ei mit der Spitze nach unten in ein kleines leeren Gas stellen, so dass es dadurch gleich fixiert wird. Wenn es trocken ist, die Form entfernen. Die Seitenreänder abschleifen und bemalen oder auch einfach so lassen. Ob ich meine bemale weiss ich noch nicht. Ich finde sie so in weiss ganz schön.




Und so sehen sie dann aus. Ich habe auch noch Plastikeier Marmoriert und sie schon an den Magnolienzweig gehängt.  So haben wir länger was von der Osterdeko. Was ich sonst noch gemacht habe, zeige ich euch ein andermal.




Bei uns wird dieses Weekend wieder mal gefeiert. Und viel ist noch zu tun. Drum wünsch ich euch heute schon ein wunderschönes Weekend. Liebe Grüsse Nica

Kommentare:

  1. Das ist aber eine tolle Idee mit der Eier-Pralineform! Danke für den Imput.
    Viel Spass beim Feiern und ein schönes Wochenende
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  2. super idee!!! gefällt mir seeeehr!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen