Donnerstag, 7. September 2017

Hanf-Pesto

Salü

Ja ich weiss, mit Essen sollte man nicht spielen...



Das predige ich hier fast täglich meinen Jungs... 




Aber, ab und zu muss man mit Essen spielen, um auf neue Geschmäcker zu kommen. Nur so, kommt man auf verrückte Kreationen die dann bahnbrechend und äusserst lecker sind.




Zugegeben, Hanfsamen in Pesto zu verwandeln, diese Idee stamm nicht von mir. Da sind so einige vor mir schon drauf gekommen. 




Ich persönlich erst, als ich kürzlich im Bioladen diesen Knabberhanf entdeckt habe.




Und weil ich Pesto so gerne mag, wurde mein Knabberhanf gleich zu einem Pesto verarbeitet. Das Rezept ist ganz simpel, aber schmecken tut es... Ei, ei, ei, einfach deliziös! Natürlich sind die Variationen von Pesto mit Hanfsamen sehr vielfältig. Die Hanfsamen ersetzen in meinem Pesto hier eigentlich die Pinienkerne oder Mandeln, welche ich sonst in mein Tomatenpesto gebe. Aber genau darum liebe ich Pesto ja auch so sehr. Einfach, schnell gemacht, abwechslungsreich und lecker. Mehr brauch ich nicht.




150g getrocknete Tomaten
50g Knabberhanf
2 Knoblauchzehen
2EL Zitronensaft
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Die getrockneten Tomaten und den Knoblauch klein schneiden. Zusammen mit dem Knabberhanf, etwas Olivenöl und dem Zitronensaft in der Küchenmaschine zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das war's auch schon. Wer mag, kann hier natürlich auch noch Parmesan darunterheben. 




Habt eine gute Restwoche.
Nica

Kommentare:

  1. Wie gut, dass ich gerade schon gegessen habe - sonst hätte ich jetzt Hunger ;-) Tomatenpesto mag ich sehr gerne und mache dies auch in der Regel selbst. Gekaufte Pesto schmeckt in der Regel oftmals nicht, jedenfalls nach unserer Erfahrung. Deine Variante sieht oberlecker aus. Da werde ich doch beim nächsten Einkauf mal die Augen nach Knabberhanf offen halten.
    Lasst es euch schmecken und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das kling ja mal wieder großartig, lieb Nica. Spiel ruhig weiter mit Essen ;)!
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nica,
    Hanfsamen habe ich noch nicht gegessen, Dein Pesto sieht oberlecker aus.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen