Donnerstag, 5. Januar 2017

Cowboy-Party*

Hallo

Ich hab mich ja ein bisschen schwer getan, mit der Cowboy Party.




Denn wenn ich an Cowboys denke, dann kommt mir als erstes ein Pferd in den Sinn und als zweites eine Pistole! 




Was ist das bloss mit diesen Jungs? Ich kenne keinen, der nicht auf dem Weg irgendwo hin einen Ast vom Boden aufhebt und diesen zu einer Pistole macht. Kein Mädchen macht sowas! Ausser vielleicht es ist noch klein und macht den grossen Bruder nach. Ich finde das Furchtbar. 




Und auch wenn so eine Pistole zum Cowboy gehört, würde mir nie in den Sinn kommen, solch eine basteln zu wollen. Ich meine, wir haben hier Holzschwerter, Dolche und Pfeilbogen rumliegen, für all die Verkleidungen. Aber eine Spielpistole kaufen, das geht irgendwie gar nicht.  Dabei sind die anderen Sachen auch Waffen!  Da bin ich wohl etwas festgefahren. 




Darum hab ich mir für die Cowboy-Party einen Sheriff Stern ausgedacht. Welchen jedes Kind so gestalten kann wie es mag. 




Das braucht ihr für die Schablone: 

- Vorlage
- Karton
- Cutter

Für die Sternform, habe ich euch eine Druckvorlage mit Sternen in verschiedenen Grössen kreiert, welche ihr auf einen Karton übertragen und mit dem Cutter zu einer Schablone ausschneiden könnt. 




Das braucht ihr zum prägen:

- Metalprägefolie
- Etwas spitzes zum prägen (Zahnstocher, Nagel oder Aale)
- Haushaltspapier
- Halbperlen (optional)
- Broschennadel
- Heisskleber

Das Haushaltspapier falten und auf den Tisch legen. Der Untergrund ist jetzt nicht zu weich, so dass es unschöne Löcher gibt und nicht zu hart, so dass die Prägung nicht schön hervor kommt. Geprägt kann auf beiden Seiten werden. Je nachdem von welcher Seite ihr prägt, erhält der Stern eine ganz andere Struktur. Wer mag, kann an den Stern-Ecken noch Halbperlen aufkleben.  Mit Heisskleber die Broschennadel auf die Rückseite kleben.




Bei kleineren Kindern, empfehle ich, den Stern vorzuschneiden. Ältere können das sehr gut schon selber machen. 




Wenn ihr auf der Rückseite prägt, so dass das Geprägte nach vorne kommt, dann denkt bei Schriften daran, dass diese Spiegelverkehrt sein müssen.




Bei so tollen Accessoires welche mir Pinkfisch für diesen Post zur verfügung gestellt hat, kamen wir hier nicht drum rum uns alle als Cowboys zu verkleiden. Vor allem die Schnauzer und die coolen Cowboyhüte waren der Knalle bei den Kids. 




Ich glaube, die nächste Geburtstags-Party hier, wird eine Cowboy-Party sein. Die passende Bastelidee hätten wir ja jetzt ;-)




Herzlichst
Nica

*kooperation mit Pinkfisch


Vorlagen zum downloaden:






Kommentare:

  1. Deine tollen Sheriffssterne sind großartig geworden und zudem sicher auch eine ganz wunderbare Beschäftigungs- und Bastelidee für eine solche Feier.
    Ganz liebe Wochenendgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. unsere Jungs hatten Gewehre als Holz, wir hatten sogar "Gästegewehre", logisch, denn auch die Freunde wollten mit Gewehren spielen... Anfangs taten wir uns als überzeugte Pazifisten schwer dabei, doch dann gings ...
    der älteste hat dann später den Wehrdienst verweigert... beim zweiten war der Wehrdienst gerade abgeschafft...
    Die älteren Jungs sind trotz Cowboy, Indianer und sonstigen Spielen (Strategiespiele am PC, mit Schusswaffen) nicht gewaltig und keine Bombenleger geworden, der jüngste ist diese Woche 15 geworden, erhoffe mir, dass auch er friedliebend bleibt

    AntwortenLöschen