Mittwoch, 6. Februar 2019

Agent-Party Laser-Labyrinth glow in the Dark*

Salü ihr Lieben

Und hier kommt mein letzter Beitrag zum Thema Agenten Party.
Ein Agent muss ja ab und zu auch Hindernisse überwinden. Vor allem muss er sich durch Laserkammern bewegen können ohne die Laserstrahlen zu berühren, die dann einen Alarm auslösen.




Um sich ein bisschen in Geschicklichkeit zu üben, basteln wir heute ein Laserlabyrinth. Aber natürlich nicht so ein normales 0815 Labyrinth. Ich wäre ja nicht ich, wenn an diesem Labyrinth nicht was außergewöhnliches dran wäre. Man kann es nämlich auch im dunkeln spielen. Cool oder? Die oberen Leistenkanten sind nämlich mit Nachtleuchtfarbe bemalt. Bei der Nachtleuchtfarbe müsst ihr auf folgendes achten: Es gibt zwei Arten von Nachtleuchtfarbe. Solche welche sich mit Tageslicht läd und solche welche nur mit UV Lampen funktioniert. Wir brauchen diese welche sich mit Tageslicht aufläd und dann im Dunkeln für eine Zeit lang leuchtet. Hier gibt es auch unterschiedliche. Solche die wie ein Lack funktionieren und über andere Farben gestrichen werden können und solche welche mit jeder anderen Acrylfarbe gemischt werden kann. Der Unterschied liegt darin, dass die welche wie ein Lack benutzt wird, meistens nur in einem gelblich/grün erhältlich ist. Sie legt sich auch fast unsichtbar an. Die welche ihr mischen könnt braucht zwar länger zum aufladen, kann aber dann in jede beliebige Acrylfarbe gemischt werden. 




Ich persönlich benutze ja gerne beim basteln Materialien wie Holz. Ich habe aber auch extra für euch eine alternative erfunden. Vor allem für die kleineren Agenten und die die nicht so mit Sägen umgehen können, ist das Labyrinth unten eine schöne alternative zu dem aus Holz. Mein Sohn zumindest fand das basteln dieses sowie auch das Spiel danach, super cool. 




Beim Laserlabyrinth aus Holz:

- Holzkasten
- Holzleisten
- Säge
- Holzleim
- Acrylfarbe schwarz
- Nachtleuchtfarbe (phosphoreszierend)
- Holzperlen
- Schaschlikspiess


Sägt euch aus den Holzleisten verschieden grosse Stücke aus. Klebt nun nach Lust und Laune einen Irrgarten in den Holzkasten. Achtet hier drauf, dass die Abstände gross genug sind, damit die Holzperle danach gut durchkommt. Lasst es gut trocknen. Malt alles mit schwarzer Acrylfarbe an. Malt die obere Kante mit der Nachtleuchtfarbe an. Steckt die Holzperlen in ein Schlachlickspiess und malt diese auch mit der Nachtleuchtfarbe an. Alles gut trocknen lassen und ins Licht stellen. Und dann kann der Spass beginnen.



Für das Laserlabyrinth aus Karton:

- Schachteldeckel
- Strohhalme
- Acrylfarbe schwarz
- Nachtleuchtfarbe
- Nachtleuchtpapier 
- Leim
- Schere
- Lineal
- Schreibunterlage
- Cutter

Schneidet das Nachtleuchtpapier in feine Streifen. Klebt die Streifen jetzt schon auf die Strohhalme.  Malt den Schachteldeckel schwarz an oder nehmt euch einfach die dafür super geeigneten schwarzen Schachteln von Pinkfisch. Schneidet nun die Strohhalme auf die gewünschten Grössen. Klebt die Strohhalme auf den Schachtelboden zu einem Irrgarten. Steckt die Holzperle an einen Schaschlickspiess und malt diese mit Nachtleuchtfarbe an. Alles gut trocknen lassen. Und ab ins Dunkle. 




Herzlichst Nica

*kooperation mit Pinkfisch




Sonntag, 3. Februar 2019

Ausser Gefecht setz Krawatte*

Salü

Jeder Agent muss sich verteidigen können. Nebst allen Kampfsportarten, stehen einem Geheimagenten aber noch so ein paar Extras zur Verfügung. Diese Extras werden in der Regel von einem Tüftler entwickelt und sind einmalig. Das heisst, der Agent kann sie nur ein mal benutzen. Also muss er den Zeitpunkt gut wählen, wann er diese extra Gadgets nutzt um seine Feinde ausser Gefecht zu setzen.




Ich hab dazu ein bisschen getüftelt und für euch die "ausser Gefecht setz Krawatte" erfunden. Diese Krawatte macht nicht nur jeden Geheimagenten unwiderstehlich charmant, sie besitzt eine geheime Funktion. Mit ihr kannst du jeden Gegner ausser Gefecht setzen, wenn du an ihr drückst. Ein unerwarteter Wasserspritzer verschafft dir nämlich Zeit zum fliehen oder dir einen Vorsprung zu verschaffen.




Was du dazu brauchst:

- Filz 
- Sojafisch (leer)
- Gummiband
- Klett
- Filzleim oder Heissleim
- Schere
- Bleistift oder weisser Farbstift
- 4 Wäscheklammern




Drucke dir die Vorlage aus. Schneide diese zu und lege sie auf den Filz. Übertrage das Motiv auf den Filz und scheide diesen zu. Falte den oberen Teil der Krawatte nach unten, gebe ein wenig Kleber auf den unteren Teil und klebe ihn so fest, dass oben eine Lücke entsteht, worin du danach das Gummiband durchziehen kannst. Schneide das Mittelteil aus. Wickle es um den oberen Teil der Krawatte und klebe es hinten fest. Fixiere das Ganze (sofern nicht mit Heisskleber geklebt wurde) mit den Wäscheklammern. Schneide das kleine Stück Filz aus und klebe es so an den unteren Teil der Krawatte, dass ein Sojafisch rein passt. Fixiere die Ränder mit den Wäscheklammern. Schneide das Gummiband zurecht und klebe an den beiden Enden Klett. Auch hier mit Wäscheklammern fixieren bis der Leim trocken ist und alles gut hält.




Der Sojafisch kann rein und raus geschoben werden.  Der Fisch sollte vor dem einschieben in die Krawatte mit Wasser gefüllt werden. Vor dem losspirtzen kann der Agent den vorderen Teil unauffällig abschrauben. Mit der Krawatte auf den Gegner zielen und einmal kräftig drauf drücken. Danach ist dieses Gadget erst wieder einsetzbar, wenn der Sojafisch von neuem mit Wasser gefüllt wird. Aber jeder Agent besitzt natürlich auch Ersatzpatronen in seine Hosentasche.




Herzlichst Nica


*kooperation mit Pinkfisch

zum downloaden:






Dienstag, 29. Januar 2019

Agent-Party Geheimschrift Entschlüssler*

Hallo ihr Lieben

Weiter geht es mit unserer Agenten-Party. Jeder Agent hat eine Geheimschrift, um geheime Botschaften zu senden und zu empfangen. Unser Gadget heute, ist vor allem etwas für die kleineren Agenten die später ganz gross werden, hervorragend geeignet.




Wir basteln heute nämlich einen Geheimschrift Entschlüssler mit welchem man die Spiegelschrift ganz leicht entschlüsseln kann. Eigentlich reicht dazu ja ein Spiegel, aber den muss man ja auch erst mal zur Hand haben, deshalb packen wir unseren Spiegel in ein stylisches Etui, ganz im stylischen James Bond Styl und legen noch eine Vorlage mit allen Buchstaben und Zahlen in Spiegelschrift bei. Schreiben in Spiegelschrift ist nämlich nicht immer ganz einfach.




Was du dazu brauchst:

- Spiegel (ich habe einen in der Grösse 6x6cm genommen)
- schwarzen Karton 0,8mm (ich hab hier einen schönen in Lederoptik benutzt)
- Leim
- Schere
- Cutter
- Falzbeil




Drucke dir die Vorlage aus und übertrage sie auf den Karton. Schneide diesen zu. Falze in der Mitte die zwei Kanten, damit du das Etui zusammenfalten kannst. Schneide das Zusatzteil aus, streiche wenig Leim an die untere Kante und klebe das Zusatzteil an. Dieses dient dazu deine Geheimbotschaften da rein zu klemmen, so dass du sie auch im stehen locker lesen kannst. 




Na dann steht dem Geheimbotschaften senden und empfangen nichts mehr im Weg. Mit diesem coolen Geheimschrift Entschlüssler, kannst du nun alle Botschaften lesen.




Herzlichst Nica


*kooperation mit Pinkfisch

zum downloaden:



      


Mittwoch, 23. Januar 2019

Agenten-Party Agenten-Spionage-Brille*

Hallo ihr Lieben

Heute werden wir zu Spionen, zu Geheimagenten. Denke ich an Geheimagenten kommt mir natürlich als erstes 007 in den Sinn. Und da nicht der Agent selber, sondern diese Gadgets, welcher er von der Q-Abteilung des MI6 andauernd erhält.




Diese Gadgets finde ich immer das Coolste überhaupt an diesen James Bond Filmen. Nö, nicht wie die meisten den Agenten selbst, nach Sean Connery hat mir so gar keiner dieser neuen Bonds zugesagt. Die Gadgets allerdings, auch wenn von mal zu mal absurder, finde ich alle cool. Um so absurder umso cooler. Weil eben diese Absurdität die ganze Sache so interessant macht. Und am liebsten hätte ich dann dieses technische Wissen um sowas nachzubauen, nur um zu erfahren ob und wie es funktionieren würde. 



Für unsere Agenten-Party habe ich mir deshalb gleich 4 Sachen ausgedacht. Eine fünfte findet ihr HIER, die habe ich schon im Zusammenhang mit Detektiv-Polizei gezeigt. Starten tun wir mit der Spionage-Brille. Denn schliesslich muss man als Agent auch Augen im Hinterkopf haben. Nichts leichter als das mit dieser coolen Bille.





Was du dazu brauchst:

- Schwarze Folie in der Grösse A4 und dicke 0,8mm 
(alternativ kannst du auch Karton nehmen und diesen Schwarz bemalen)
- Tuningfolie für Autoscheiben 
(alternativ kannst du auch andere bunte Folien nehmen oder Sichtmappen, die sehen dann einfach nicht so stylisch aus wie die dunkel Tuningfolie)
- Spiegelfolie 
- Cutter
- Bleistift
- Schere
- Leim (Alleskleber)
- 2 Waschklammern




Druck dir die Vorlage unten aus. Um die Form der Brille nun auf die Schwarze Folie zu bringen, schattiere  mit dem Bleistift auf der Rückseite das ganze Motiv. Lege die Vorlage auf die 0,8mm Folie und fahre mit dem Bleistift den Rändern nach. Nun hast du die Konturen der Brille auf der Folie. Schneide die Brille mit der Schere zu. Mit dem Cutter kannst du ein Loch in die Brillenglasöffnung machen und dann da auch mit der Schere die Öffnungen ausschneiden. Nehme das Mittelteil der Brille und lege es auf die Tuningfolie. Umrande es und schneide auch die Tuningfolie zu. Schneide von der Spiegelfolie zwei Stück zu, so gross, dass sie ein bisschen weniger als die Hälfte der Brillengläser bedecken. Klebe nun die Tuningfolie passgenau auf das Mittelteil, dann die Spiegelfolie an den beiden Rändern. Schneide die überlappende Spiegelfolie passgenau zu. Falze die Verbindungsteile an den Brillenbügeln. Nun kannst du die Brillenbügel mit Leim an die Seiten kleben und mit den Waschklammern fixieren bis der Leim getrocknet ist. Eine einfachere Variante wenn du mit der Folie arbeitest ist, die Brille als Ganzes aufzuzeichnen (Achtung hier benötigst du dann aber eine A3 Folie) und dann die Brillenbügel einfach mit dem Cutter etwas einritzen damit du sie biegen kannst. 




Und jetzt, Brille aufsetzen, cool drein schauen und niemand kann dich mehr von hinten angreifen. Zudem siehst du, was hinter dir passiert ohne dich umzudrehen. Also wenn das nicht mal ein cooles Gadget für einen Agenten ist?




Herzlichst Nica


*kooperation mit Pinkfisch

zum downloaden:




Sonntag, 20. Januar 2019

coming soon... *

Nur kurz...

Da wird die Q-Abteilung bei der MI6, Augen machen, wenn ich mit den neuen Gadgets komme... und 007 erst! Ui ich freu mich schon auf diese Party! Wir warten aber noch ein bisschen... ist ja noch alles top secret hier. Das Board allerdings, damit lässt sich so schön spielen, darum zeig ich es euch heute schon....





Herzlichst Nica

*kooperation mit Pinkfisch

Montag, 14. Januar 2019

Einhorn Schmuck und Skulpturen*

Salü ihr Lieben

Heute fertigen wir trendigen Einhorn-Schmuck und Einhorn-Skulpturen. Das ist tatsächlich etwas, was ich unabhängig von einer Geburtstagsparty auch einfach so für mich basteln würde. Denn Schmuck kann man immer brauchen. Und wenn das Einhorn in schlichtem Gold oder in geometrische Figuren daher kommt, dann trage sogar ich sowas.




Das Gute an dem Material aus welchen mein Schmuck heute gemacht ist, ist, dass es auch für jüngere Kids ganz einfach nachzumachen ist. Wie, zeige ich euch heute. 




Was ihr dazu braucht:

- Schrumpffolie (die gibt es in verschiedenen Ausführungen; Durchsichtig, weiss oder schwarz, matt oder glänzend)
- permanent Marker, Farbstifte oder Filzstifte
- Locher
- Schere
- Backofen (nicht Umluft)
- Backpapier
- evtl. Vorlagen
- evtl. Feile
- Lederband, Ohrstecker, Kette (alles was man eben braucht um Schmuck herzustellen)
- evtl. Strasssteine
- evtl. Goldspray
- evtl. Schlaschlickspiesse
- evtl. Leim




Vorlage ausdrucken und unter die Schrumpffolie legen. Mit dem Permanentmarker das Motiv nachfahren. Je nach Schrumpffolie kann man dies auch mit Bleistift und Farbstiften machen. Die Schrumpffolie schrumpft im Ofen bei ca. 40 % der Originalgrösse. Daher, schaut, dass ihr das Motiv in entsprechender Grösse aufzeichnet. Ihr könnt hier natürlich auch freihändig etwas auf die Folie zeichnen. Schneidet das Motiv aus. Wichtig; macht mit dem Locher dort ein Loch rein, wo ihr hinterher eine Öse rein machen wollt. Legt eure Motive auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Ab in den vorgeheizten Ofen. (Hier bitte auf der Packung lesen, auf wie viel Grad er eingeheizt werden muss, das kann je nach Folie verschieden sein). Jetzt geht es ganz schnell, also könnt ihr eigentlich gleich zuschauen wie die Folie schrumpft. Erschreckt nicht, wenn sich die Folie erst ganz zusammen zieht. Das ist völlig normal und muss so sein. Sobald sich die Folie wieder flach auf das Blech legt, ist der Schrumpfvorgang beendet. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Anhänger kurz auskühlen lassen. Die ausgehärteten Objekte können mit einer Feile noch bearbeitet werden. Unschöne Kanten ausgebessert oder spitze Ecken, abgerundet werden. Das Objekt kann jetzt noch weiter verschönert werden.

Für goldige Anhänger:
Den Anhänger an einen Schaschlickspies machen und mit Lack lackieren. Gut trocknen lassen.

Für den Milchglaseffekt:
Die durchsichtige Folie mit einer feinen Nagelfeine etwas anschleifen.

Für den Glimmer Effekt:
Strasssteine aufkleben

usw...




Schön verpackt, machen diese Schmuckstücke gleich noch mehr Freude:

Für die Verpackung brauchst du:

- Acrylkugeln
- Stoffblümchen
- Heissleim
- Seidenband

Seidenband durch die beiden Acrylkugelhälften ziehen und schön verknoten. Stoffblümchen aufkleben.




Eins vorab, diese Schrumpffolie hat echtes Suchtpotenzial! Für die Jungs an der Einhornparty habe ich mir Einhorn Skulpturen einfallen lassen. Hier geht man wie beim Schmuck vor, nur zeichnet man das Objekt gross auf die ganze Folie auf. Nach dem schrumpfen, nehmt ihr einen Holzwürfel und klebt das Objekt mit Heisskleber auf den Holzwürfel. Schlicht und einfach schön! 




Herzlichst Nica


*kooperation mit Pinkfisch

zum downloaden:




Freitag, 4. Januar 2019

Einhorn Wurfball*

Hallo ihr Lieben

Praktisch alles was einen Schweif hat, kann man zu einem Wurfball machen. Bei der Mähne des Einhorns, musste ich grad an solch einen Wurfball denken, also fertigen wir doch einen im schönen Einhorn-Look mit allem drum und dran.




Wirf man das Einhorn durch die Luft, huscht es so schnell vorbei und wirft dabei seine schöne Mähne um sich, dass man das immer wieder machen möchte. 




Was du dazu brauchst:

- Klebefolie (d-c-Fix Folie)
- Wackelaugen
- Bleistift
- Schere
- Heisskleber
- Kreppstreifen
- evtl. Stoffblümchen oder Glitzersteine
- Einhorn Vorlage
- Plasticksäckchen
- 1-2 EL Reis




Vorab: Wenn du so tolle Einhornteller von Pinkfisch besitzt, dann kannst du gleich diese als Vorlage benutzen. Besitzt du diese nicht, habe ich unten eine Vorlage für den Einhornkopf für dich parat. Nimm die Klebefolie und zeichne mit der Vorlage den Einhornkopf auf die Folie. Schneide die Folie zu. Fülle den Reis in das Plasticksäckchen und knote es zu. Schneide den Teil des Plastiksacks weg, so dass ein kompakter "Ball" entsteht. Nimm die Schutzschicht von deinem Einhornkopf ab und platziere das Reissäckchen mittig auf den Einhornkopf. Schneide dir aus den Kreppstreifen lange Mähnen und lege diese überlappend auf den Hinterkopf des Einhornkopfes. Lege die Vorlage des Einhornkopfes nun Spiegelverkehr auf die Folie und schneide das Stück Folie grob nach. Achte hier darauf, dass du den Hinterkopf des Einhorn passgenau einzeichnest und zuschneidest. Das sieht dann einfach schöner aus. Entferne die Schutzschicht und klebe die zweite Folie über das Reissäckchen. Beginne hier auch wieder beim Hinterkopf wo die Mähne bereits klebt. Streiche die Folie gut mit dem Finger um das Reissäckchen an. nun kannst du anhand der Konturen auf der Rückseite mit der Schere die Form des Einhornkopfes nachschneiden. Klebe die Wackelaugen mit Leim auf den Einhornkopf. Verziere am Hinterkopf entlang mit Strasssteinen oder Stoffblumen und Heissleim um unschöne Stellen zu kaschieren und deinem Einhorn einen einzigartigen Look zu geben.




Herzlichst Nica

*kooperation mit Pinkfisch

zum downloaden:







Donnerstag, 6. Dezember 2018

Einhorn Zaubercreme und Magnet*

Hallo ihr Lieben


Einhörner sind ja magische Wesen. Mit ihrem Horn können Sie alle Wunden dieser Welt heilen, hab ich mir sagen lassen. Seien diese äusserlich sowie auch innerliche. Darum machen wir heute eine Einhorn-Zaubercreme. Diese enthält nämlich Zauberstaub vom Horn des Einhorns. ;-) Die Einhorn-Zaubercreme darf nur äusserlich angewendet werden und nur in kleinen Mengen. Je nach Bedarf hilft sie bei kleinen und grossen Wehwehchen, bei Heimweh, bei traurig sein, bei nicht einschlafen können oder bei trockenen Lippen und Händen... ihr seht also die Einhorn-Zaubercreme ist ein Alleskönner. Verpackt in einem schönen Einhorndöschen ist die Wirkung der Einhorn-Zaubercreme gleich doppelt so gross.




Für die Dose brauchst du:

- Dose
- Permanent Marker
- Heissleim
- Zahnstocher
- Schere
- Bastelleim
- Schleifpapier
- Holzperlen in den Grössen 10/8/6/4
- evtl. Kräleli
- evtl. Stoffblümchen
- evtl. Farben (weiss oder gold)




Zeichne auf den Dosendeckel mit dem permanent Marker ein Einhorn Gesicht. Nimm den Zahnstocher und gebe wenig Leim drauf. Fädle nun die Holzperlen auf. Die grösste als erstes und dann immer kleinere. Male das Horn in der gewünschten Farbe an. Sobald das Horn trocken ist, schneide mit der Schere den Zahnstocher unten ab und schleife die untere Seite etwas ab. Klebe das Horn mit dem Heissleim auf die Dose. Klebe noch Stoffblümchen oder Strasssteine um das Horn um deinem Einhorn einen persönlichen Look zu geben und unschöne Leimstellen zu kaschieren. 




Für die Creme brauchst du:

- Vaseline (hier kannst du auch Babycreme verwenden)
- Glitzer
- ätherisches Duftöl 
- Schale zum mischen
- Löffel oder Rührstäbchen




Alles in eine Schale gut durchmischen und in die Einhorn-Dose füllen. Fertig ist die Zaubercreme. Und sie hilft wirklich. Schon nur dran riechen, reicht ab und zu völlig aus.




Und weil ich mit dem Einhornbasteln grad so in fahrt bin, kommt hier noch die Idee mit dem Einhornmagneten. 

Was du dazu brauchst:

- Magnete
- Permanent Marker
- Zahnstocher
- Leim
- Holzperlen in den Grössen 8/6/4
- Kräleli
- Heissleim




Beim gestalten des Einhorn-Magneten gehst du gleich vor wie beim Dosendeckel. Cool beim Einhorn Magneten ist, dass du am Horn des Einhorns kleine Sachen wie z.B. Ketten aufhängen kannst. Er kann aber auch so an der Magnetwand hängen und einfach schön aussehen :-)




Habt's fein.
Nica

*kooperation mit Pinkfisch


Donnerstag, 29. November 2018

Einhorn Nachttischlampe*

Hallo ihr lieben


Einhörner sind ja schon seit einiger Zeit wieder total im Trend. Und der Trend scheint nicht enden zu wollen. Zumindest nicht bei den Kids. Ganz ehrlich, ich kann mit diesen Fabelwesen nicht wirklich viel anfangen, sowie ich auch mit Pferden nicht viel anfangen konnte als Kind. Ja, ich war da total unempfänglich für all diese Pferdeheftchen und das Ponyreiten. Vor allem aber, konnte ich nichts mit Einhörnern anfangen, wenn sie in Regenbogenfarben daher kamen. Das einzige Einhorn in meinem Leben, welches ein Plätzchen in meinem Herzen erobern konnte, ist das wahre... das letzte eben ;-) 





Denke ich heute an Einhörner, dann kommt mir eben dieses in schlichtem Weiss, mit dieser traurigen Stimme in den Sinn. Seltsamerweise assoziiere ich dieses Einhorn immer mit Schnee. Vielleicht weil dieser Film immer zur Weihnachtszeit ausgestrahlt wurde, als ich klein war. Deshalb habe ich mich dazu hinreisen lassen mein heutiges Fotoset mit Schneeflocken zu bedecken. Auch wenn das, so keinem Einhorn entspricht, denn das lebt bekanntlich in einem Wald wo der Herbst nie einzieht und schon gar nicht Schnee fällt. Trotzdem gefällt mir der Gedanke an ein schlichtes, weisses Einhorn im Schnee. Zudem packt mich beim Gedanken an dieses letzte Einhorn immer eine innerliche Trauer, eine Melancholie..  und das wiederum passt so gut zum Winter und zu meinem Wesen, dass mir dieses Party-Thema gleich wieder Freude bereitet. Soviel zu meinem Verhältnis zu Einhörnern.






Bei den Kids allerdings scheinen sie eine magische Anziehung zu haben, diese Einhörner. Pure Freude beim Anblick eines Einhorns. Da glänzen die Äuglein.  Am liebsten darf es ein Pegasus-Einhorn in Tütü sein. Darum habe ich mal einige Bastelideen zusammengestellt für den Kindergeburtstag. Ja ja ihr habt richtig gelesen. Ganze 6 Ideen werde ich euch hier in nächster Zeit präsentieren, verpackt in 4 Posts. Und wer weiss, vielleicht werden diese magischen Wesen nach diesem Bastelmarathon, doch ein Plätzchen in meinem Herzen erobern. Ich hab mir nämlich sagen lassen, dass so Einhörner, sogar an Partys älterer Kids oder Jugendlichen total angesagt sind. Also lasst euch überraschen.





Heute zeige ich euch mein Einhorn Nachttischlämpchen welches sich für gross und kleine Bastler eignet. Es ist im Handumdrehen gefertigt und spendet ein klein wenig Licht, wenn man so alleine, abends im Bett liegt.





Was ihr dazu braucht:

- 1 Glas (alternativ kann hier auch ein Plastikbecher genommen werden)
- Seidenpapier
- Farbstifte in rosa und schwarz
- Schere
- Heisskleber
- spiralförmige grosse Muschel
- evtl. Stoffblümchen oder Strasssteine
- 1 Batteriebetriebenes Teelicht





Umwickelt das Glas mit dem Seidenpapier und klebt das Papier am Glas mit dem Heissleim fest. Schneidet oben und unten dem Rand entlang das überlappende Papier weg. Schneidet aus dem Seidenpapier zwei Ohren aus und klebt diese von innen am oberen Rand fest. Nehmt die Spiralmuschel und klebt sie mit Heisleim zwischen die Ohren. Verziert den Ansatz des Hornes mit Stoffblümchen oder Strassteinen, so dass der Heissleim welcher an der Muschel und am Glas unschön aussieht bedeckt wird. Malt mit Farbstift ein Einhorngesicht auf das Seidenpapier.  (Nicht mit Filzstift auf dem Seidenpapier malen, da dieser verläuft). Teelicht reinstellen. Und fertig ist euere Einhorn Nachttischlampe. 





Habt's fein.
Nica

*kooperation mit Pinkfisch